Fragen Sie unseren Experten: THP Dirk Röse

THP 1 21 Page29 Image2

THP Dirk Röse, Leiter der VDT-Lehrpraxis auf Gut Rosenbraken 

THP 1 21 Page29 Image3FRAU GEIGER FRAGT

Hallo Herr Röse, ich benötige Ihren Rat. Unser Hund Flo, ein Tibet Terrier, verhält sich zurzeit sehr eigenartig. Ich muss aber dazu sagen, dass auch ich im Moment Sorge habe, mit ihm lange Gassi zu gehen. Denn die Corona-Lage bedrückt mich sehr, sodass ich Angst habe, auf andere Leute zu treffen. Das lässt sich aber beim Gassigehen nicht vermeiden. Ich weiß, dass Flo raus muss und er sich sehr auf seinen Spaziergang freut. Er kommt immer mit seiner Leine angelaufen und ich mag ihm diese Freude nicht nehmen, aber er merkt mir meine Ängste an und reagiert darauf mit Jaulen und Kummer. Was kann ich tun, damit er sich wieder freut?

THP 1 21 Page29 Image1HERR RÖSE ANTWORTET

Hallo Frau Geiger, die Lage ist zurzeit für alle Tierhalter und ihre Tiere nicht einfach, denn auch sie merken, dass sich etwas verändert hat. Ein Beispiel sind die Masken, die getragen werden müssen, sodass sie unsere Mimik nicht mehr erkennen können und schon deshalb teilweise komisch reagieren. Das Problem, das Sie beschreiben, ist kein Einzelfall. Oft sprechen mich Tierhalter darauf an und fragen, was sie dagegen machen können. Am besten sollte man auf Pausen während der Gassirunde und lange Gespräche verzichten, sich stattdessen auf den Spaziergang fokussieren, dabei immer positiv wirken und keine Ängste zeigen, da diese auch unsere Hunde, so wie Ihr Flo, wahrnehmen. Wichtig ist, dass Flo ausreichend Auslauf und Ablenkung bekommt. Das tut auch Ihnen gut. Denn rauszukommen und sich mit seiner Fellnase zu beschäftigen, ist die beste Medizin gegen einen Wohnungskoller.
Ihr Dirk Röse

THP 1 21 Page29 Image4Dirk Röse ist unser Tierheilpraktiker-Experte und ein gestandener Profi vor der Kamera bei der Dokumentation von Fallbeispielen. Daher wird er jede in seiner Rubrik gestellte Frage nicht nur im Magazin beantworten, sondern zusätzlich in einem exklusiven Kurzvideo weiterführende Informationen zum Thema vermitteln. Scannen Sie dazu einfach den QR-Code mit Ihrem Smartphone!

Foto: © A.F. – Adobe

< zurück

So erreichen Sie uns

Anschrift

Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V.
Verbandsverwaltung
Kottgeiseringer Straße 5
82299 Türkenfeld

Telefon Service-Team

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!