Skip to main content

Serie Jin Shin Jyutsu® - Heilströmen für Tiere

Die Harmonisierung der Lebensenergie im Körper

Jin Shin Jyutsu® – umgangssprachlich Strömen oder Heilströmen genannt – ist eine uralte Kunst zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Die sanfte Heilkunst kann sowohl beim Menschen als auch beim Tier angewendet werden. Indem man die Hände auf bestimmte Körperpunkte legt, die man als „Sicherheitsenergieschlösser“ (SES) bezeichnet, kann man sein Tier unterstützen, wieder in Harmonie zu kommen, sodass es körperlich und emotional gestärkt wird und sich Blockaden und Symptome lösen können.

Diesmal geht es um Beschwerden im Kopfbereich. Legen Sie die Hände wie beschrieben auf die angegebenen Punkte, bis Sie ein sanftes Pulsieren oder Strömen spüren. Das ist ein Zeichen, dass die Lebensenergie wieder zu fließen beginnt. Wenn Sie es nicht spüren, halten Sie jeden Griff bis zu 15 Minuten oder so lange, wie das Tier sich strömen lässt.

AUGEN
Ein hilfreicher Griff bei allen Augenproblemen (Entzündungen, Gerstenkorn, Fehlsichtigkeit) und zur Stärkung der Augen ist dieser: Legen Sie eine Hand auf die Stirn etwas oberhalb des betroffenen Auges (SES 20) und die andere Hand auf der anderen Körperseite in den Nacken direkt unterhalb des Schädelknochens (SES 4), (Foto 1).

Hat Ihr Tier einen Fremdkörper im Auge, legen Sie die linke Hand leicht auf oder etwas über das Auge und die rechte Hand auf Ihre linke. Oder Sie halten SES 1 auf der betroffenen Körperseite (Foto 2).

Zur Verbesserung der Sehfähigkeit machen Sie den allgemeinen Augengriff (Foto 1) oder legen eine Hand auf SES 26 und die andere auf SES 10 (Foto 3).

Ist die Schleimhaut des Auges entzündet, spricht man von einer Bindehautentzündung. Diese kann als eine eigenständige Erkrankung auftreten. Mögliche Auslöser sind im Sommer Insektenstiche sowie Erreger wie Viren, Bakterien oder Pilze. Ebenso kann ein Fremdkörper die Ursache sein – vor allem, wenn die Entzündung einseitig ist. Auch allergische Reaktionen, z.B. gegen Pollen, Reizungen durch Zugluft, Kälte und Rauch können die Entzündung auslösen. Darüber hinaus kann eine Bindehautentzündung als Begleiterscheinung einer anderen Erkrankung auftreten (z.B. Husten, Erkältung). Lassen Sie es vorsichtshalber ärztlich abklären. Sie selbst können den Heilungsprozess unterstützen, indem Sie Ihrem Tier eine Hand in den Nacken legen (auf beide SES 4) und die andere Hand auf das Brustbein (zwischen beide SES 13), (Foto 4).

Oder legen Sie eine Hand auf SES 22 des betroffenen Auges und die andere Hand auf SES 4 auf der anderen Körperseite (Foto 5).

Zusätzlich können Sie den allgemeinen Strömgriff für die Augen halten (Foto 1).

Hat Ihr Tier eine Hornhautentzündung, können Sie die gleichen Griffe anwenden wie bei der Bindehautentzündung. Strömen Sie zusätzlich SES 20 auf der Seite des betroffenen Auges und legen Sie die andere Hand auf SES 12 auf der anderen Körperseite (Foto 6).

Hat Ihr Tier einen länger andauernden, einseitig oder beidseitig auftretenden Tränenfluss, so kann dies auf eine Verengung des Tränen-Nasen-Kanals zurückzuführen sein, sofern am äußeren Auge keine Veränderung ersichtlich ist. Um die dadurch entstandene Verstopfung des Tränenkanals zu lösen, legen Sie eine Hand in den Nacken zwischen beide SES 12 und die andere Hand an das Steißbein (Foto 7).

OHREN

Ein Strömgriff, der alle Ohrthemen unterstützt: Legen Sie eine Hand in den Nacken auf ein oder beide SES 12 und die andere Hand an das Steißbein (Foto 8).

Wenn dies aufgrund der Größe des Tieres nicht möglich ist, legen Sie eine Hand auf die Wirbelsäule auf Höhe der beiden SES 23 und die andere Hand auf das Steißbein. (Foto 9).

Bei Ohrenentzündungen legen Sie eine Hand auf SES 13 und die andere Hand auf SES 25 auf der Körperseite des betroffenen Ohres (Foto 10), oder eine Hand auf SES 13, die andere auf SES 11 (Foto 11).

Die Schmerzen können Sie lindern, indem Sie SES 5 zusammen mit SES 16 halten (Foto 12).

Hat Ihr Tier immer wieder Ohrmilben, wenden Sie den Parasitengriff an: Halten Sie ein oder beide SES 19 (Foto 13) oder legen Sie eine Hand auf SES 19 auf der Körperseite des betroffenen Ohres und die andere Hand auf SES 1 der gleichen Körperseite (Foto 14).

Bei Beeinträchtigung des Gehörs legen Sie eine Hand in den Nacken (zwischen beide SES 12) und die andere Hand auf die Stirn (zwischen beide SES 20), (Foto 15).

Oder Sie halten SES 5 zusammen mit SES 16 auf der Seite des betroffenen Ohres (Foto 12).

Als Blutohr wird ein Bluterguss zwischen Haut und Ohrknorpel bezeichnet, er wird meist durch eine Quetschung verursacht. Um das Abklingen des Blutergusses zu unterstützen, legen Sie die rechte Hand auf die betroffene Stelle und die linke auf die rechte. Ohrrandgeschwüre werden oft durch Pilze ausgelöst, auch durch eine Gehörgangentzündung oder Kratzwunden. Halten Sie regelmäßig SES 13 zusammen mit SES 14 auf der anderen Körperseite (Foto 16).

Dieser Strömgriff ist ein guter Unterstützer für die Haut, wird bei allen Pilzerkrankungen angewendet und stärkt das Immunsystem

MUND UND ZÄHNE

Für alles, was mit Mund und Zähnen zu tun hat, können Sie SES 12 zusammen mit SES 22 halten (Foto 17).

Zur Vorbeugung von Karies halten Sie SES 16 zusammen mit SES 8 (Foto 18).

Bei entzündetem Zahnfleisch oder zur allgemeinen Stärkung des Zahnfleisches halten Sie mit einer Hand SES 5 und SES 16, die andere Hand legen Sie auf SES 8 (Foto 19).

Wenn sich eine Zahnfleischentzündung ausbreitet, spricht man von einer Mundschleimhautentzündung, die u.a. von Verletzungen, Fremdkörper, Trensen-/Kandaren-Eindrücken, Viren, Pilze oder andere Infektionen ausgelöst werden kann. Wenden Sie den eben beschriebenen Griff an (Foto 19) und strömen Sie zusätzlich SES 13 zusammen mit SES 14 auf der anderen Körperseite (Foto 16).

Lefzenekzem bei Hunden: Beim Lefzenekzem sammeln sich in den Hautfalten der Lefzen Bakterien und Pilze an und lösen eine Entzündung aus, die sich durch unangenehmen Geruch bemerkbar macht. Achten Sie auf eine gute Pflege der Hautfalten, säubern Sie diese nach dem Fressen, halten Sie den Futternapf immer sauber, denn hier bilden sich schnell Bakterien, die beim Hund gleich wieder eine Entzündung auslösen können. Halten Sie SES 3 gegen die Entzündung, am besten zusammen mit SES 15 (Foto 20).

Wenn Ihr Tier penetrant aus dem Maul riecht, kann das unterschiedliche Ursachen haben, z.B. Fütterung, Magenprobleme, Lefzenekzem, Zahnprobleme oder eine Stoffwechselerkrankung. Der erste Strömgriff, an den Sie denken können ist: Halten Sie SES 12 zusammen mit SES 22 (Foto 17).

Dieser Griff reguliert die Verdauung und steht für alles, was mit Mund und Zähnen zu tun hat. Um den Stoffwechsel zu harmonisieren, halten Sie SES 25 und SES 11 zusammen (Foto 21).

GEHIRNHAUTENTZÜNDUNG

Mit dieser ernsten und bedrohlichen Erkrankung ist nicht zu spaßen. Sie können die ärztliche Behandlung mit Strömen gut begleiten:
Halten Sie mit der einen Hand SES 5 und SES 16, mit der anderen Hand SES 7 (Foto 22).

Legen Sie dann die Hand, die auf SES 7 war, an SES 3 (Foto 23).

Machen Sie die Griffe erst auf der einen, dann auf der anderen Körperseite. Wenn Ihr Tier einen SCHLAGANFALL hatte, halten Sie folgende SES in der angegebenen Reihenfolge: SES 5 und SES 16 (Foto 24), SES 5 und SES 15 (Foto 25), SES 5 und SES 23 (Foto 26).

In der nächsten Ausgabe wird die Serie mit dem Thema „Atemwege“ abgeschlossen.

BUCH-TIPP
Tina Stümpfig
JIN SHIN JYUTSU ® – Die Kunst des Heilströmens erlernen
Via Nova Verlag

TINA STÜMPFIG
JIN SHIN JYUTSU®-PRAKTIKERIN PSYCHOLOGIN

TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE
Jin Shin Jyutsu® für Mensch und Tier, Geomantie, Autorin

KONTAKT
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotos © T. Stümpfig
>> Hinweis: Diese Fotos zeigen Beispielanwendungen. Bei erkrankten Tieren kann es zu unerwarteten Reaktionen kommen.