Astrologische Tierbetrachtung - Wie tickt mein Tier?

THP 5 20 Page60 Image3THP 5 20 Page61 Image3Maria Schlicker
Astrologin und Coach
Mitglied im Deutschen Astrologen-Verband e.V. (DAV)
www.astrologie-schlicker.de

Frau B. aus Grevenbroich schreibt:
Rocky ist ein schwarz-brauner Mittelpudel. Seit drei Jahren wohnt er bei mir und meinem Mann, ich kenne ihn aber schon seit seiner Geburt, da er zuvor bei meiner Mutter gelebt hat.

THP 5 20 Page60 Image1Er ist ein sehr fröhlicher und freundlicher Hund. Menschen liebt er ohne Ausnahme, auch mit anderen Hunden kommt er wunderbar zurecht Er ist einfach der perfekte Familienhund, den man überallhin mitnehmen kann. Leider hat er aber eine merkwürdige Angst vor Fußböden. Teppich ist immer toll, da gibt es nie Probleme. Bei Fliesen kommt es auf die Farbe an: Sobald diese wechseln, z.B. von hellen Fliesen in einem Raum zu dunklen in einem anderen, traut er sich nicht über die „Grenze“.
Laminat funktioniert nur, solange keine Teppiche darauf liegen. Rocky kann wunderbar auf Laminat laufen, bis er einen Läufer betritt. Dann traut er sich nicht mehr herunter.
Können Sie im Horoskop sehen, warum Fußböden für Rocky ein Thema sind, und wie ich ihm helfen kann?

Geburtshoroskop Pudel Rocky, geboren am 28. August 2011 in Bochum (Sonnenhoroskop, da genaue Uhrzeit der Geburt unbekannt)

THP 5 20 Page61 Image1 

Ich habe Rockys Horoskop zum Tag seiner Geburt analysiert und kann folgende Hinweise und Tipps geben:
Das Horoskop beschreibt einen Hund, der dem Leben und allen Veränderungen eher mit Vorsicht gegenübertritt. Sonne und Venus im Tierkreiszeichen Jungfrau zeugen von einer besonnenen Natur. In der Begegnung mit Menschen und Hunden ist er zurückhaltend, dabei gleichzeitig freundlich und offen vom Wesen.
Mond und Merkur im Tierkreiszeichen Löwe stehen für Spielfreude und Lebenslust, die sich jedoch eher im vertrauten Rahmen zeigen als auf den ersten Blick.
Die Angst vor einem Wechsel im Fußbodenbelag spiegelt sich in mehreren Konstellationen wider:
Zum einen kann Rocky seine spontane, instinktiv mutige Seite nicht voll entfalten. Bei einer Grenze wird die vorwärtsstrebende Energie blockiert, etwas hält ihn zurück und lässt ihn furchtsam werden.
Zum anderen ist Rocky stark verunsichert, wenn der Untergrund wechselt, weil ihm der Halt verloren geht. Es wird ihm helfen, in seinem Tempo weitergehen zu dürfen. Je mehr er sich gedrängt fühlt, desto schwieriger wird es für ihn.
Sie können ihm das Gefühl von Sicherheit geben, indem Sie für Beständigkeit und gleichbleibende Rituale sorgen.
Rockys großes Kämpferherz zeigt sich dagegen, wenn es darum geht, seine Familie zu schützen. Zugehörigkeit ist ihm enorm wichtig, und je mehr Zeit er mit seinen Bezugspersonen verbringen darf, desto besser geht es ihm.
Um Rocky die Angst vor unterschiedlichen Fußböden zu nehmen, sollten Sie sich seinen Spieltrieb zunutze machen. Eine spielerische Ablenkung kann auf Dauer zu einem anderen Verhalten führen.

Haben auch Sie ein Thema mit Ihrem Tier, das Sie gerne aus astrologischer Sicht analysiert haben möchten? Dann melden Sie sich bei mir, und vielleicht finden Sie die Antwort schon im nächsten Magazin.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: © D. Zett – Adobe

< zurück

So erreichen Sie uns

Anschrift

Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V.
Verbandsverwaltung
Kottgeiseringer Straße 5
82299 Türkenfeld

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon Service-Team