Hasi-Kasi: Ein Riesenkaninchen erobert unsere Herzen

THP 6 20 Page34 Image1Einen „Riesen“ bei uns einziehen zu lassen, mit diesem Gedanken haben wir schon länger gespielt. Aus dem Tierschutz einen zu adoptieren war allerdings schwierig, denn dort gibt es hauptsächlich Zwergkaninchen und Kaninchen mit einem Körpergewicht bis 3 kg. Entsprechend stießen wir bei unserer Suche dann auf Züchter.

Da war es nun, dieses schwarze Kaninchenkind mit Ohren so groß wie „Eistüten“ und Füßen so groß wie „Bigfoot“.
Seine Tage waren bereits gezählt, denn er hatte schwarzes Fell. Als Riesenschecke war er unbrauchbar für die weitere Zucht, denn es fehlte ihm die typische schwarz-weiße Fellzeichnung. Zu Pfingsten sollte er zwischen Butterkartoffeln und Spargel mit Sauce Hollandaise „gebettet“ werden.

WARUM ALSO NICHT EINEN LEBENSPLATZ BEI UNS BEKOMMEN?

Zum Glück hatten wir noch die große TransportBox unserer Katzen und holten ihn damit beim Züchter ab. Nach der Ankunft bei uns durfte der Bub zunächst in ein separates Gehege ziehen, um sich eingewöhnen zu können und sich vom Stress zu erholen.
Schon am ersten Abend sammelten wir seine Köttel ein, um ihn nach einer hoffentlich negativen Probe auf Kokzidien umgehend impfen zu lassen. Vier Tage später bekam er seine erste Impfung gegen RHD 1+2 und Myxomatose. Zwei Wochen darauf folgte die Kastration. Der schwarze Riese war zu diesem Zeitpunkt genau drei Monate alt. Die Geschlechtsreife bei großen Kaninchen tritt etwas spä- ter ein als bei Zwergkaninchen. Nach seiner sechswöchigen Kastrationsfrist sollte er nun endlich seine kleinen Freunde kennenlernen. Trotz seiner „erst“ 2,4kg ist er ein Riesenbaby und ein wahrer Lausbub. Er ist noch ein Kind, ein drei Monate altes Kaninchenkind, das in seinem Verhalten oft einem dreijährigen Menschenkind gleicht.

THP 6 20 Page35 Image2EIN KIND MIT DEM NAMEN KASIMIR

Die Eigenschaften von Riesenkaninchen sind Ruhe, Ausgeglichenheit und Sanftmut.
Jedoch besitzen die Riesen eine kürzere Lebenserwartung als ihre kleineren Freunde. Sie werden etwa sieben Jahre alt, selten älter.
Wenn Hasi-Kasi nach seiner Mutter kommt, wird er ein Endgewicht von ca. 7 kg erreichen. Es gibt aber auch Riesenrassen, die bis zu 12 kg schwer werden. Die Löffel werden bis zu 17 cm lang.
Riesen gelten als robuster, können aber genauso wie die kleineren Rassen schnell mal an Verdauungsproblemen leiden. Kasimir wird daher auch ganz langsam von seinem bisher gewohnten Trockenfutter auf gesünderes Frischfutter umgestellt. Seine Menge entspricht in etwa dem Vierfachen einer üblichen Portion für normale Kaninchen. Gutes Heu steht immer zur freien Verfügung und kleine Schmankerl werden zwischendurch verteilt. Kasimir ist ein absolut anhängliches und zutrauliches Riesenkaninchen. Er ist neugierig und intelligent, er schafft es ganz alleine, die untersten Fächer meiner Schränke auszuräumen. Dies funktioniert auch beim offenen Kühlschrank.

THP 6 20 Page36 Image2Unser Haus ist eigentlich kaninchensicher – aber nur eigentlich. Hasi-Kasi hat uns nun dazu veranlasst, einen „Hochsicherheitstrakt“ daraus zu machen, denn er kommt überall darauf, dahinter und darunter.
Besucher sind absolut begeistert von unserem Riesen. Sie setzen sich immer gleich zu ihm auf den Boden und beschäftigen sich mit ihm. Da ist auch Kasimir immer direkt Feuer und Flamme.
Bedenken sollte man aber, dass Riesen anfälliger für Gelenks- und Herzerkrankungen sind. Kein Wunder, denn sie haben ja auch einiges an Masse zu bewegen.
Wer mit dem Gedanken spielt, sich auch einen oder mehrere Riesenkaninchen anzuschaffen, dem möchte ich sagen, dass wir es keine Sekunde bereut haben. Die Tiere können Innen als auch Außen (besser) gehalten werden. Sie brauchen viel Platz, Futter und Liebe! Aber vor allem eine größere Lobby.

SYLVIA RECHSYLVIA RECH
TIERHEILPRAKTIKERIN

TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE
Tierhaltungsberatung, Tierpsychologie, Tierheilkunde, spezialisiert auf Kaninchen und Meerschweinchen, Buchautorin

KONTAKT
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotos: © H. Rech

< zurück

So erreichen Sie uns

Anschrift

Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V.
Verbandsverwaltung
Kottgeiseringer Straße 5
82299 Türkenfeld

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon Service-Team