Tierheilpraktiker/in werden z.B. an der Paracelsus Schule Leipzig

THP 6 19 Page52 Image2Leitung: Annette Barz, Tierheilpraktikerin
Löhrstraße 17 | 04105 Leipzig
Tel. 0341/911 12 16 | www.paracelsus.de/leipzig | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leipzig, von Insidern auch „Hypezig“ betitelt, wächst und wächst: Die Bevölkerungszahl steigt seit Jahren, die Ansiedlung großer Firmen, kleiner Start-ups und Familienunternehmen reißt nicht ab. Kultur, Architektur und Gastronomie haben viel zu bieten. Auf dem Gebiet der Naturheilkunde war die Paracelsus Schule in Leipzig von Anfang an dabei! Wir sind mit der Stadt gewachsen, unserer Schule ist mittendrin: In unmittelbarer Nähe des wunderschönen Zoos, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt und einer der größten grünen Oasen der Stadt – dem Leipziger Auwald – entfernt.
Mein Name ist Annette Barz und seit August 2016 bin ich die Studienleiterin der Paracelsus Schule Leipzig. Als Agraringenieurin und Tierheilpraktikerin habe ich meine Liebe zur Natur und den Tieren zum Beruf gemacht. Vor mehr als 10 Jahren startete ich bei Paracelsus als Dozentin und konnte an verschiedenen Schulen schon viele Tierheilpraktiker-Studenten erfolgreich zur Prüfung und Praxisreife begleiten. Die Übernahme der Studienleitung war und ist für mich ein wahrer Traumjob und eine Herausforderung, noch viele weitere Studierende auf ihrem Weg erfolgreich unterstützen zu dürfen.

THP 6 19 Page53 Image3THP 6 19 Page53 Image4Unsere Tierheilpraktiker-Ausbildung findet an Wochenenden in der Schule und auf ausgewählten Lehrhöfen der Region statt und dauert 2 Jahre. Für Studierende, die nicht regelmäßig an den Präsenzstunden am Wochenende teilnehmen können, haben wir die Möglichkeit eines Heim-Kombistudiums geschaffen, bei dem ein Teil der Lerninhalte zu Hause erarbeitet werden kann. Sie erlangen umfangreiches Wissen zur Anatomie, Physiologie und Pathologie der Tiere, erlernen eine große Zahl wirksamer Naturheilmethoden, üben Beratungsgespräche mit Patientenbesitzern und setzen die Theorie unter Anleitung unserer Dozenten in der Praxis um. Die Ausbildung wird mit einer dreiteiligen Prüfung durch den Verband Deutscher Tierheilpraktiker e. V. abgeschlossen und berechtigt nach erfolgreichem Bestehen zur Führung der Berufsbezeichnung „Geprüfte/r Tierheilpraktiker/in (VDT)“.

THP 6 19 Page53 Image2Mit Seminaren und Fachausbildungen können sich angehende und bereits ausgebildete Tierheilpraktiker an unserer Schule stetig weiterbilden und spezialisieren. Unser Angebot umfasst ein- oder zweitägige Seminare, z. B. die kosmetische Zahnreinigung beim Hund oder die Mykotherapie, genauso wie umfassendere, mehrmonatige Fachausbildungen, z. B. in Pferdeosteopathie, Hundephysiotherapie, Tierakupunktur oder Ernährungsberatung. Relativ neu im Programm sind die Qualifikationen zum Hundetrainer und zum Hundefriseur. Um die bestmögliche Ausbildung durchführen zu können, arbeitet ein hochmotiviertes und kompetentes Dozententeam an unserer Schule – nicht wenige von ihnen sind Paracelsus Absolventen. Tierheilpraktiker zu sein bedeutet, Tiere mit natürlichen Mitteln zu unterstützen und gesund zu erhalten, und den Tierbesitzern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Dabei ist es besonders wichtig, sich Zeit für Anamnese, Diagnostik und Therapie zu nehmen, denn viele Probleme der Tiere erschließen sich erst bei einer intensiven, ganzheitlichen Betrachtung. Tierheilpraktiker ist ein äußerst befriedigender Beruf, der täglich neue Herausforderungen bereithält, die mit Fachwissen, Tierliebe und Empathie für die Tierbesitzer gelöst werden können. Auch die Hersteller von Produkten rund ums Tier sowie Tierheime greifen gerne auf die Kompetenzen von ausgebildeten Tierheilpraktikern zurück.

Neugierig geworden? Sie denken, die Ausbildung zum Tierheilpraktiker könnte auch etwas für Sie sein? Dann lassen Sie sich persönlich beraten und besuchen Sie einen kostenfreien Schnupperunterricht. Rufen Sie mich an, um einen Termin zu vereinbaren. Auf unserer Webseite finden Sie auch die Termine unserer regelmäßig stattfindenden Infoveranstaltungen, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.

< zurück

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK