19. Tierheilpraktiker-Kongress: Retrospektive

„ES HAT SICH WIRKLICH GELOHNT!“

RETROSPEKTIVE auf den 19. TIERHEILPRAKTIKER-KONGRESS des VDT in der PARACELSUS SCHULE HANNOVER

Getragen von einer sehr positiven Stimmung fand der Kongress im Oktober statt, es konnten weit über 300 praktizierende Tierheilpraktiker aus ganz Deutschland sowie aktive Studierende der Paracelsus Schulen in Hannover begrüßt werden.

Eröffnet mit einem Einblick in die Tierkinesiologie ging es weiter mit kompetenten Fachvorträgen und Workshops wie Homöopathie, Nosoden, Klangschalen, EMV, Low Lasertherapie, Elektrotherapie bei Muskelproblemen und Phytotherapie mit Einbezug des Propolis von der Biene.

Als Ergänzung für den Tierheilpraktiker wurde das Arbeitsfeld des ganzheitlichen Hundefriseures vorgestellt.

Am abendlichen Meeting kam es unter der Leitung von Monika Heike Schmalstieg, Präsidentin des VDT e. V., zu einem intensiven Austausch von erfahrenen Tiertherapeuten und Tipps für den Start als Tierheilpraktiker.

Am 2. Kongresstag wurde über die moderne versus klassische Homöopathie referiert. Klärung fand es im Kontext „Wann muss das Pferd zum Zahnarzt?“ und „Gibt es ein Burnout auf vier Beinen?“ Wer als THP-Student den Vortag zur Facharbeit besuchte, weiß nun, wie eine Facharbeit oder Fallstudie gestaltet werden kann. Innovativ stellten sich in der Industrieausstellung Firmen vor wie die Fa. Reico, Anifit, Mentop, Vet screen, MKW Laser, Gladiator, Pernaturam, Cdvet, Firma Mutzke mit den Effektiven Mikroorganismen, Fa. Reckeweg mit den homöopathischen Präparaten und Tierheilpraktikerin Avana Eder, die in Vorträgen über deren Einsatz berichtete.

Wir danken allen Teilnehmern und Mitwirkenden sowie Ausstellern und freuen uns, Sie auf dem 20. VDT Kongress am 29. und 30. März 2014 in der Paracelsus Schule München begrüßen zu dürfen.

Monika Heike Schmalstieg Präsidentin des VDT e. V.

< zurück