Tierheilpraktiker/in werden z. B. an der Paracelsus Schule Freilassing

THP 5 18 final Page56 Image2Leitung: Andreas Kolleger, Psychologischer Berater
Hauptstraße 13
83395 Freilassing
Tel. 08654/6 62 62
paracelsus.de/freilassing
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mein  Name  ist Andreas  Kollegger,  seit  Mai  2018  bin  ich  Studienleiter der Paracelsus Schule Freilassing. Ich stamme aus Graz und war viele Jahre in der Heizungs- und Sanitärtechnik tätig. Meine berufliche Laufbahn führte mich  u.a. nach München, hier kam ich das erste Mal mit naturheilkundlichen Themen und „alternativ denkenden“ Menschen  in  Berührung.  Mir  wurde  bewusst,  dass  Leben  Veränderung  ist:  Wenn  wir  uns  innerlich  verändern,  verändern  sich  auch  die  äußeren  Umstände. Alles,  was ich denke, kann ich auch tun. Dieser neue Weg  brachte mich zur Paracelsus Schule in Freilassing,  direkt an der Salzburger Grenze gelegen, wo ich  seit dem Jahr 2000 im Bereich Aus- und Weiterbildung die langjährige Studienleiterin Tina  Riesenhuber unterstützte. Nun liegt die Schule mit all ihren Aufgaben in meinen Händen.  Ich möchte das Seminarangebot speziell für  Tierheilpraktiker weiter ausbauen und noch  mehr Österreicher bei uns willkommen hei- ßen. Wer bei uns studiert, genießt alle Vorzüge  eines  Paracelsus  Studenten,  das  Riesenangebot  überregionaler  Events  und  Fortbildungsangebote,  großzügige  Finanzierungshilfen  und  -optionen  sowie  Kontaktmöglichkeiten  zu  Kommilitonen  und  Fachwelt.

BERUFSBILD TIERHEILPRAKTIKER/IN

Mittlerweile ist die Komplementärmedizin für viele Menschen zur Selbstverständlichkeit geworden. Dies trifft nicht nur auf die Disziplin der Humanmedizin zu, sondern auch auf den Bereich der Haus- und Nutztiere. Sie stellt eine optimale Ergänzung bzw. Alternative zur allgemeinen Veterinärmedizin dar.
Wie wir Menschen leiden auch Tiere zunehmend an Zivilisationskrankheiten. Tierbesitzer sind oftmals erstaunt, wenn sie erfahren, dass ihr Haustier Diabetes, Bluthochdruck, Verdauungsstörungen, Allergien, Arthrose etc. hat. Ein großes Problem für die Tiere ist eine falsche Ernährung mit Übergewicht und den Folgekrankheiten. Nicht zuletzt rücken Verhaltensauffälligkeiten der Tiere immer mehr in den Fokus und machen die Tierhalter oft rat- und hilflos.
Der Beruf des Tierheilpraktikers oder Tierenergetikers (für Österreich) bietet vielfältige Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, um eine langfristige Gesunderhaltung der Tiere erreichen und erhalten zu können. Dazu gewinnt der Tierheilpraktiker mit seinen komplementär-medizinischen Methoden auch in der Landwirtschaft zunehmend an Bedeutung und Beliebtheit.
Die THP-Ausbildung bei uns gestaltet sich folgendermaßen: Neben Anatomie, Physiologie und Pathologie diverser Tierarten werden auch viele naturheilkundliche Heilverfahren wie Akupunktur, Manuelle Therapien, Homöopathie, Phytotherapie, Bach-Blütentherapie, Artgerechte Ernährung uvm. unterrichtet.
Die Ausbildung endet mit einer anerkannten Prüfung des Verbandes Deutscher Tierheilpraktiker e.V.
Unser erfahrenes und engagiertes Dozententeam vermittelt die Lehrinhalte anschaulich und verständlich, sodass das Gelernte sofort an unseren Lehrhöfen in die Praxis umgesetzt werden kann. Die fast 100-prozentige Erfolgsquote bei der Verbandsprüfung legt Zeugnis darüber ab, wie gut unsere Schüler an der Paracelsus Schule Freilassing ausgebildet werden und mit welchem Herzblut und Engagement sie das Studium meistern!

Welche Vorteile bietet mir die Ausbildung z. Tierheilpraktiker/in?

Sie investieren in einen Beruf mit Zukunft! Bei uns erhalten Sie eine äußerst fundierte Ausbildung, die Sie dazu befähigt, auf vielen Gebieten erfolgreich tätig zu sein.
Als willkommener Nebeneffekt können Sie zudem einiges an Behandlungskosten für IhrTiere sparen, da Sie nachAbschluss der Ausbildung ja oftmals selbst Hand anlegen können.
Sie wünschen weitere Informationen über diese spannende Berufsausbildung bei uns? Dann vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit mir. Ich freue mich auf Sie!

< zurück