Tierheilpraktiker/in werden z. B. an der Paracelsus Schule VS-Villingen

 HP CLAUDIA STAHL-KADLEC

Leitung: Claudia Stahl-Kadlec, Heilpraktikerin
Rietstraße 20-22 
78050 Villingen-Schwenningen
Tel. 07721/50 21 31
paracelsus.de/villingen-schwenningen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

201705 THP2Die Paracelsus Schule in Villingen-Schwenningen liegt mitten im Herzen der schönen historischen Altstadt, nur wenige Minuten vom Alten Münster entfernt. Sie wurde 1994 gegründet und erfuhr ständig eine kontinuierliche Erweiterung, sodass mittlerweile über 400 qm Raum zur Verfügung stehen. Dadurch konnte das Studienangebot immens erweitert werden: Neben den Berufsausbildungen Heilpraktiker, Osteopath, Psychologischer Berater, Heilpraktiker für Psychotherapie und Tierheilpraktiker werden zahlreiche Fachqualifikationen im Bereich Ernährung, Wellness und Entspannung angeboten sowie viele weitere lehrreiche Seminare, die auch den interessierten Laien ansprechen.

DIE STUDIENLEITERIN IST EIN ECHTES „PARACELSUS-KIND“

Vor etwa 30 Jahren habe ich als Patientin erste Erfahrungen mit der Akupunktur gemacht. Diese Therapiemethode hat mich so fasziniert, dass ich sie unbedingt selbst erlernen wollte. Ich gab meinen Beruf als Lehrerin in einer Sonderschule auf, studierte bei Paracelsus und wurde Heilpraktikerin. Vor 23 Jahren gründete ich meine eigene Naturheilpraxis mit den Schwerpunkten Akupunktur und Schmerztherapie.
Da das Unterrichten eine große Leidenschaft von mir war und ist, führte ich dies als Dozentin für Paracelsus fort. Dies gipfelte 1997 in der Übernahme der Studienleitung der Villinger Paracelsus Schule. Diese Tätigkeit ist für mich eine wunderbare Kombination, was einerseits die Anwendung naturheilkundlicher Verfahren anbelangt und andererseits die Vermittlung medizinischen und psychologischen Basiswissens sowie Schulung in naturheilkundlichen Verfahren gewährleistet.
Der tägliche Kontakt zu den Studierenden, der fachliche Austausch mit den Dozenten, die spannende Interessentenberatung und das Organisieren des Schulalltags bereiten mir viel Freude! Mit großem Erfolg bilden wir an unserer Schule Therapeuten aus. Daneben qualifizieren wir Teilnehmer in zahlreichen Fachthemen rund um Medizin, Psychologie und Naturheilkunde.

BERUFSBILD TIERHEILPRAKTIKER/IN

Mittlerweile ist die Komplementärmedizin für viele Menschen zur Selbstverständlichkeit geworden. Dies trifft nicht nur auf die Disziplin der Humanmedizin zu, sondern auch auf den Bereich der Haus- und Nutztiere. Sie stellt eine optimale Ergänzung bzw. Alternative zur allgemeinen Veterinärmedizin dar.
Wie wir Menschen leiden auch Tiere zunehmend an Zivilisationskrankheiten. Tierbesitzer sind oftmals erstaunt, wenn sie erfahren, dass ihr Haustier Diabetes, Bluthochdruck, Verdauungsstörungen, Allergien, Arthrose etc. hat. Ein großes Problem für die Tiere ist eine falsche Ernährung mit Übergewicht und den Folgekrankheiten.
Nicht zuletzt rücken Verhaltensauffälligkeiten der Tiere immer mehr in den Fokus und machen die Tierhalter oft ratund hilflos.
Der Beruf des Tierheilpraktikers bietet vielfältige Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, um eine langfristige Gesunderhaltung der Tiere erreichen und erhalten zu können. Dazu gewinnt der Tierheilpraktiker mit seinen komplementär-medizinischen Methoden auch in der Landwirtschaft zunehmend an Bedeutung und Beliebtheit.

DIE THP-AUSBILDUNG BEI UNS …

… gestaltet sich folgendermaßen: 

  • Unterrichtstage: 2-3 Mal pro Monat an Sonntagen über 24 Monate hinweg oder in einem Heim-Kombistudium. 
  • Neben Anatomie, Physiologie und Pathologie diverser Tierarten werden auch viele naturheilkundliche Heilverfahren wie Akupunktur, Homöopathie, Phytotherapie, Bach-Blüten, Manuelle Therapien, Artgerechte Ernährung uvm. unterrichtet. 
  • Viele Praktikumstage sind enthalten. Im Winter finden sie in der Schule statt, im Sommer auf Lehrhöfen im Schwarzwald. Die Praxiswochen auf dem VDT-Lehrhof „Rosenbraken“ runden die Ausbildung perfekt ab. 
  • Das Studium endet mit einer anerkannten Prüfung des Verbandes Deutscher Tierheilpraktiker e.V.

201705 THP3Das erfahrene und engagierte Dozententeam mit THP Simone Düben, THP Michael Kempa, THP Dr. rer. nat. Eva Schinko u. a. vermittelt die Lehrinhalte verständlich, sodass das Gelernte sofort in die Praxis umgesetzt werden kann. Ein ganz besonderes Angebot bieten wir verzweifelten Tierbesitzern, die nach Hilfe für ihr krankes Tier suchen. Diese können nach Voranmeldung in die Schule kommen, um ihr krankes Tier den Dozenten und künftigen Tierheilpraktikern vorzustellen. Im Klassenverband – gemeinsam mit Dozentin THP Düben – wird nach Untersuchung eine Diagnose ermittelt und eine Therapie eingeleitet. Die fast 100 %ige Bestehensquote bei der Verbandsprüfung legt Zeugnis darüber ab, wie gut die Schüler an der Paracelsus Schule Villingen-Schwenningen ausgebildet werden und mit welchem Herzblut und Engagement sie das Studium meistern!

< zurück