Fragen Sie unseren Experten: THP Dirk Röse

THP Dirk Röse, Leiter der VDT-Lehrpraxis auf Gut Rosenbraken

FRAU HOPP FRAGT:
Hallo Herr Röse, ich weiß nicht mehr weiter. Mein Pferd Ilse hat leichte bis deutliche Flecken am Fesselträger. Wenn ich daran reibe, löst sich etwas Haut mit Fell ab, und zwar so, als wäre darunter eine neue Haut. Sie häutet sich wie eine Schlange! Zuerst am Bein vorne rechts und nun am Bein vorne links. Muss ich Angst haben, dass sie sich komplett häutet und ich am Ende statt eines Schimmels einen Fuchs hier stehen habe?

THP Dirk RöseTIERHEILPRAKTIKER RÖSE ANTWORTET:
Hallo Frau Hopp, ich kann Sie zunächst etwas beruhigen. Ihre Ilse häutet sich sicher nicht wie eine Schlange. Was Sie hier beschreiben, würde ich aus der Ferne mit einer möglichen Pilzinfektion erklären. Dabei lösen sich kleine Hautareale ab und die Haut darunter sieht aus wie neu. Diese Problematik kommt in den Wintermonaten schon mal vor und lässt sich durch einen Besuch beim Tierarzt und im Anschluss bei einem Tierheilpraktiker sehr gut behandeln. Zu beachten ist Folgendes: Pilzinfektionen können Anzeichen für ein geschwächtes Immunsystem sein. Da der Winter vor der Tür und der Fellwechsel ansteht, ist das nicht schlimm. Ein Tierheilpraktiker, den Sie in Ihrer Nähe finden (theralupa.de), kann Ihnen auf jeden Fall weiterhelfen.
Herzlichst
Ihr Dirk Röse

< zurück