IST GESUNDHEIT GLÜCKSACHE? Gedanken vom tier-menschlichen Diwan

201605 Diwan1von THP Monika Heike Schmalstieg, Präsidentin des VDT

Wann oder wodurch sich Tiere wirklich glücklich fühlen, ist eine berechtigte Frage. Klar ist: Wer glücklich ist, lebt gesünder! Also hält Glück gesund? Genau diese Frage stellte Dr. Eckart von Hirschhausen in seiner Kolumne einer Gesundheitskasse. Auch wir wollen uns damit beschäftigen.

Was bedeutet Gesundheit? Ist Gesundheit selbstverständlich?

201605 Diwan2Der Hund läuft auf 4 Beinen, sein Kot hat feste Konsistenz und sein Fell glänzt. Wenn sich daran etwas  ändert, kommen Fragen auf und die Wichtigkeit der Gesundheit rückt in den Fokus. Im Prinzip ist die  Gesundheit also das Schweigen der Organe (Paul Varley). Ist der Körper leise und der Geist ausgelastet, fühlt man sich gesund.
Stellen wir  uns  nun  einen  Hund  mit Willebrandscher  Krankheit vor.  Die  Krankheit ist angeboren, der Hund gut drauf und nach außen hin völlig gesund! Krankheit ist also nicht nur immer von Symptomen, sondern auch von  äußeren Umständen, also Liebe, Haltungsform und Sozialkontakten, geprägt. Im Prinzip ist ja das Leben für sich schon gefährlich, denn z. B. auch Futter kann  krank machen – man denke nur an alle Allergie auslösenden Faktoren! 

Auch Ersatzbedürfnisse wie Leckerlis, die sich durchaus mit Schokolade beim  Menschen vergleichen  lassen,  können  zu  Krankheiten  führen  oder  diese  fördern. Hinzu kommen Bewegungsmangel, Dauerstress, Lärm- und Umweltbelastungen bis hin zum Burnout bei Tieren. Wir Menschen können gegensteuern,  unser Verhalten ändern, doch unsere Tiere sind darauf angewiesen, dass wir  dieses Entscheidung für sie übernehmen – ihr Glück und damit ihre Gesundheit liegt also nicht unerheblich in unseren Händen.

Die von  uns  geschaffene  Umwelt  muss von  unseren Tieren  mitgetragen  werden. So ist ein in der Großstadt lebender Dackel stets gezwungen, Abgase einzuatmen, weil diese vom Autoauspuff direkt in seine Nasenhöhe  gelangen. Glücklich ist er dann, wenn er im Park ankommt und dort lange  und ausgiebig schnüffeln und laufen darf. Bei Pferden stellt sich die Frage,  ob sie tatsächlich auch in der Box, oder nur auf der Weide glücklich sind –  und welche Rolle spielt der Besitzer beim Pferdeglück? 

Finden Sie das Glücksmaß Ihres Tier heraus! Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen über die Glücksmomente Ihrer Tiere – egal ob zu Zeiten von Krankheit oder strotzend vor Energie. Unter allen Einsendungen verlosen wir 3 Seminargutscheine* in Höhe von je 50 Euro. Einsendeschluss ist der 31.12.2016.

Bis zum nächsten Gedanken,
Ihre Monika Heike Schmalstieg

* Die Gutscheine werden nicht in bar ausgezahlt, sondern können bis zu 20% bzw. 50 Euro auf Paracelsus-Seminare angerechnet werden.

(Quelle: AOK)

< zurück