TIERRÄTSEL: Wer kennt sich in der Tierwelt aus?

1. WIE VIELE ZELLEN HABEN BAKTERIEN? š

  • Nur eine š
  • Mindestens zwei š
  • Sehr viele

2. WAS IST KRILL? š

  • Insekt š
  • Krebstier š
  • Asiatische Vogelart š
  • Kot von Bakterien

3. WAS SIND SCHWÄMME? š

  • Pflanzen š
  • Tiere š
  • Pilzart

4. PLATHELMINTHES š

  • ist ein Wurmstamm š
  • sind Hufknochen beim Pferd š
  • sind Grünpflanzen š
  • ist ein Virus

5. ZU WAS GEHÖREN SEEGURKEN? š

  • Pflanzen š
  • Weichtieren š
  • Stachelhäutern š
  • Gliederfüßern

6. WELCHE LEBENSERWARTUNG HAT DIE EINTAGSFLIEGE? š

  1. Nur wenige Stunden š
  2. 1 Tag š
  3. 1-4 Wochen

7. WELCHE LEBENSERWARTUNG HAT EINE MAUS? š

  • Maximal 13 Monate š
  • 2 Jahre š
  • 4-5 Jahre

8. WER GEHÖRT ZU DEN KLOAKENTIEREN? š

  • Mistkäfer š
  • Kellerassel š
  • Schnabeligel und Schnabeltier š
  • Stinktier

9. WAS FRISST EIN REGENWURM? š

  • Pflanzenteile š
  • Mücken und Käfer š
  • Ameisensäure

Auflösung

1. Eine Bakterie besteht aus einer einzigen Zelle. Diese ist zwar einfacher gebaut als die Zellen anderer Lebewesen, aber sie funktioniert grundsätzlich genauso. Manche Bakterien nehmen Nahrung aus ihrer Umgebung auf, andere produzieren selbst Nährstoffe. 201603 Tierwelt1  201603 Tierwelt2  2. Krill bezeichnet garnelenförmige Krebstiere der Ordnung Euphausiacea. Sie sind Teil des Planktons. Die bekannteste Art ist der Antarktische Krill. Krill bildet riesige Schwärme.
3. Schwämme sind die am einfachsten gebauten Tiere. Es gibt im Süß- und Salzwasser rund 5000 Schwammarten. Sie treiben im Wasser, bis sie einen Ort zur Siedelung finden. Dort bleiben sie dann den Rest ihres Lebens. 201603 Tierwelt3 201603 Tierwelt4 4. Plathelminthes ist ein Wurmstamm. Es handelt sich um Würmer mit einem abgeflachten Körper. Plattwürmer gehören zu diesem Wurmstamm. Regenwürmer z.B. gehören zu einem anderen Stamm, den Annelida.
5. Die Seegurke gehört – wie auch See-, Haar- und Federsterne – zu den Stachelhäutern. Ihr Körper hat eine ungewöhnliche Symmetrie: Er ist in 5 Teile unterteilt. Diese umgeben wie die Speichen eines Rads eine Körperscheibe in der Mitte. 201603 Tierwelt5 201603 Tierwelt6 6. Eintagsfliegen sind 2 – 3 Jahre im Larvenstadium in Bächen und Flüssen. Die geflügelten erwachsenen Tiere verlassen das Wasser, nach der Paarung fressen sie nichts mehr uns sterben bereits nach wenigen Stunden.
7. Mäuse sind kleine, gleichwarme Säugetiere mit hoher Stoffwechselrate. Im Verhältnis zu ihrer Größe verbrauchen sie viel Energie und „brennen dadurch schneller aus“. Sie werden deshalb nur bis 2 Jahre alt. 201603 Tierwelt7 201603 Tierwelt8 8. Der Schnabeligel und das Schnabeltier gehören zu den Kloakentieren. Sie sind die einzigen Säugetiere, die Eier legen. Nach dem Schlüpfen trinken die Jungen Muttermilch. Kloakentiere sind die einzigen Vertreter der Unterklasse der Ursäuger.
9. Regenwürmer fressen Erde und verdauen dann darin enthaltene abgestorbene Pflanzenteile und die darauf lebenden Mikroorganismen. Zudem werden Bakterien, Algen, Einzeller und Pilzfäden oberflächlich rund um die Wohnröhre abgeweidet und verdaut. 201603 Tierwelt9 Wer weiß was?
Senden Sie uns Wissensfragen zur Tierwelt mitsamt Antworten für unser Tierwelt-Rätsel. Die besten nehmen wir in unsere Rubrik auf. Bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Unter allen Zusendungen verlosen wir zweimonatlich ein interessantes Tierbuch.
Dieses Mal erhält das Buch C. Duvos aus München. Danke für die Mitarbeit!

 < zurück