Tierheilpraktiker/in werden z. B. an der Paracelsus Schule Passau

201405 Passau1Leitung: Miroslav Mazan, Heilpraktiker
Bahnhofstraße 17
94032 Passau
Telefon 0851-739 61
Fax 0851-490 29 91
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Paracelsus Heilpraktiker Schule Passau setzt eine über 30-jährige Tradition fort. Schon seit 1982 finden hier Heilpraktiker-Ausbildungen statt. Die fast 500 qm großen Seminar- und Übungsräume beweisen, wie sehr sich unterdessen das thematische Angebot erweitert hat. Besonders wichtig für unsere Studierenden ist die Einbindung in die Ausbildungs- und Informationsstrukturen der bundesweiten Institution Paracelsus mit zahlreichen, auch kostenfreien Zusatzveranstaltungen, engen Bindungen an die berufsständischen Organisationen der Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, der Tierheilpraktiker und der Wellness-Berufe sowie der Sicherheit für den erfolgreichen Abschluss.

Foto: © Gekon - Fotolia

Traumberuf mit Zukunft: Tierheilpraktiker/in

201405 Passau3Jeder zweite Haushalt in Passau hält mindestens ein Haustier. Jedem Tierhalter liegt daran, sein Tier gesund zu erhalten. Die Bereitschaft ist groß, alles zu unternehmen, was dazu nötig ist, dem Haustier zu helfen, wenn es krank ist. Mit wachsender Technisierung, Denaturierung und Isolation der Zivilisationsmenschen wächst das Bedürfnis nach einem Haustier als Freund und verstärkt sich zugleich der Trend in Richtung naturgemäßer Tierheilkunde.
Der Beruf Tierheilpraktiker/in stellt für tierliebe Menschen nicht nur eine äußerst dankbare Aufgabe dar, sondern bedeutet zugleich eine sinnvolle Tätigkeit in überaus spannenden und interessanten Themengebieten. Die vielfältigen Anforderungen, die an einen Tierheilpraktiker gestellt werden, verlangen einen ganzheitlichen Umgang mit dem Tier, mit der Tierphysiologie, der Tierpsychologie u. v. m.

Das Dozententeam

Nach jahrelanger Erfahrung wurde das Passauer THP-Dozententeam sorgfältig ausgesucht und den Wünschen aus der Region angepasst. Neben bewährten Dozenten wie z. B. Frau Dr. U. Beckereit, Frau M. Hußmann, Frau I. Wähner, Herr K. Langer, Herr H. Letsch haben wir auch ehemalige Absolventen/innen im Dozentenprogramm. Als Beispiel möchten wir hier unsere neue Dozentin Stefanie Kilger vorstellen:

201405 Passau4„Mein Name ist Stefanie Kilger, ich bin 1983 in Passau geboren und schon seit meiner frühesten Kindheit spielten Tiere eine zentrale Rolle in meinem Leben. Ich wuchs mit den verschiedensten Tierarten auf dem großelterlichen Bauernhof auf. Dort tummelte sich von Hund über Katze bis hin zu Hasen, Rindern und Schweinen so ziemlich alles. Für mich war es das Größte, meinen Tag mit den Tieren zu verbringen, und schnell kristallisierte sich heraus, dass ich ein Händchen für kränkelnde Tiere hatte und alle zu mir zum Aufpäppeln gebracht wurden. Im Alter von 9 Jahren kam dann das erste Pony hinzu. Ich begann Reitunterricht zu nehmen und reite nun seit mehr als 22 Jahren. Mit 13 bekam ich meine norwegische Fjordstute Mona, die ich selbst ausbildete.
Schon als Kind war mein erster Berufswunsch immer Tierarzt, das war mir schon mit 4 Jahren klar. Später wechselte dieser zu „auf alle Fälle irgendetwas mit Tieren“. Auf Wunsch meiner Eltern begann ich nach der mittleren Reife aber eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich. Diesen Beruf übte ich bis 2009 aus. Da man aber nie ganz glücklich wird, wenn man an seinem Lebensweg vorbeiarbeitet, musste sich etwas ändern. Ich begann mich über verschiedene Möglichkeiten zu informieren und mir wurde schnell klar, dass ich Tieren helfen wollte. Letztlich brachte mich eine Therapeutin, die viel energetisch und homöopathisch arbeitet, darauf, doch etwas Ähnliches mit Tieren zu machen. So kam ich auf eine Anzeige der Deutschen Paracelsus Schulen mit der Überschrift „Ausbildung z. Tierheilpraktiker/in“ – das war´s, genau das wollte ich! Nach einem Beratungsgespräch mit der Studienleitung in Passau unterschrieb ich schon den Ausbildungsvertrag. Das war im Februar 2009 und die beste Entscheidung meines Lebens. Im März 2009 begann ich also meine Ausbildung an der Paracelsus Schule Passau zur Tierheilpraktikerin. Viele interessante Dozenten und Behandlungsmöglichkeiten wurden uns in der Ausbildung vorgestellt. Am meisten faszinierte mich die Traditionelle Chinesische Medizin und mein „Lehrmeister“, Christian Zierer. Dieser prägte meine Ausbildung sehr und viele Aufbaukurse und Weiterbildungen in TCM folgten. Auch andere Aufbaustudien und Weiterbildungen in anderen Therapieformen folgten. Ich machte Praktika bei anderen Therapeuten, Tierärzten, Hufschmieden, ich war einfach fasziniert. Im Frühjahr 2011 machte ich dann meine Prüfungen beim Verband Deutscher Tierheilpraktiker e. V. mit sehr guten Abschlüssen. Seitdem betreibe ich eine mobile Fahrpraxis für Pferd, Hund und Katze. Meine Tätigkeitsschwerpunkte sind die TCM, Homöopathie und die Blutegeltherapie. Unterstützend hierzu kommen Therapien aus dem energetischen Bereich. Am wichtigsten ist mir jedoch, die Besitzer darauf zu schulen, die Ernährung, die Haltungsbedingungen sowie den Umgang mit den Tieren zu optimieren. 2010 sprachen mich zwei Hotelbetreiber aus Mitterfirmiansreut, die „Urlaub mit Hund“ anbieten, an, ob wir nicht zusammenarbeiten könnten. Schnell wurde zusammen mit dem „Hundezentrum Bayerischer Wald“ und den beiden Hotels eine Kooperation geschlossen. So begann ich dort Massagen für Hunde anzubieten, kleine Seminare für Hundebesitzer zu den Themen „Massagetechniken für Hundebesitzer“, „Homöopathie für Hundebesitzer“ und Erste-Hilfe-Kurse zu geben. Schnell merkte ich, dass mir nicht nur das Behandeln von Tieren Spaß macht, sondern auch deren Besitzer anzuleiten, das Bestmögliche für die Gesundheit ihres Hundes zu tun. Seminare zu geben machte mir Spaß. Durch die Ausbildung bei Christian Zierer entstand eine sehr innige Freundschaft und Zusammenarbeit. Nach mehreren Aufbaukursen fragte er mich, ob ich ihm nicht bei seinen TCM-Kursen unterstützen wollte. So assistiere ich bereits bei einigen Akupunktur- Kursen. Dadurch wurde der Kontakt zu Studienleiter Herr Mazan wieder stärker und wir besprachen, dass ich die folgenden TCM-Kurse für die THP halte und auch andere Seminare zum Thema Tiergesundheit in Passau anbieten könnte. So starte ich nun im Oktober mit meinen eigenen ersten Kursen in Passau und Regensburg. Ab 2015 bin ich auch als Dozentin im Regelunterricht der Tierheilpraktiker vertreten. Ich möchte die Schüler durch guten Unterricht begeistern – genauso, wie ich damals begeistert worden bin. Ich freue mich schon jetzt auf tolle Kurse und motivierte Schüler.“

201405 Passau5

Kontaktieren Sie uns jederzeit und unverbindlich oder testen Sie uns im Probeunterricht. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen.
Ihr Team von der Paracelsus Schule Passau

< zurück