Tierquiz: Buntes aus der Tierwelt

A Wieviel wiegt ein Straußenei? (ein Hühnerei wiegt ca. 50-70 g)

1. Bis zu 2 kg
2. Bis zu 3 kg
3. Bis zu 4 kg
4. Strauße legen keine Eier

B Welcher Hund hat eine blaue Zunge?

1. Chow-Chow
2. Blauer Malteser
3. Dalmatiner
4. Es gibt keine Hunde mit blauen Zungen

C Welches Beuteltier ist in Australien nicht heimisch?

1. Wombat
2. Fuchskusu
3. Wallaby
4. Opossum

D Wie heißt die größte Hunderasse?

1. Riesendackel
2. Collie
3. Irischer Wolfshund
4. Maremmano Abruzzese

E Wie nennt man die Welt der Tiere?

1. Fama
2. Fabel
3. Fauna
4. Flora

F Welches Tier stammt vom Quagga ab?

1. Zebra
2. Frosch
3. Pferd
4. Ente

G Warum heißen Prezewalski-Pferde so?

1. Wegen ihres Aussehens
2. Wegen ihres Futters
3. Wegen ihres Lebensraums
4. Wegen ihres Entdeckers

H Was wird aus einem Engerling?

1. Ein Maikäfer
2. Ein Schmetterling
3. Ein Vogel
4. Eine neue Hunderasse


LÖSUNGEN

A 1 – Ein Straußenei wiegt bis zu zwei Kilogramm. Hier im Größenvergleich: ein Straußenei, ein Entenei und ein Hühnerei.

B 1 – Der Chow-Chow ist bekannt für seine blaue Zunge, aber u. a. können auch Shar-Pei und Eurasier eine blaue Zunge haben.

C 4 – Das Opossum gehört zu den Beuteltieren und ist in Nordamerika und Teilen Südamerikas beheimatet.

D 3 – Der irische Wolfshund gilt als die größte Hunderasse. Er kann eine Schulterhöhe von über 100 cm erreichen. Andere ebenfalls sehr große Rassen sind der Mastiff (sehr schwer!) und die Deutsche Dogge.

E 3 – Die Welt der Tiere wird Fauna genannt. Die Welt der Pflanzen Flora.

F 1 – Das Zebra stammt vom Quagga ab. Das Quagga selbst ist leider schon ausgestorben.

G 4 – Das Przewalski-Pferd ist eine Wildpferdeart und verdankt seinen Namen dem russischen Expeditionsreisenden Nikolai Michailowitsch Prschewalski. Das letzte freilebende Przewalski-Pferd wurde 1969 gesichtet. In Zoos und privaten Züchtungen wird es aber in Gefangenschaft weiter gezüchtet.

H 1 – Aus dem Engerling entwickelt sich u. a. der Maikäfer. Alle Larven der Familie der Scarabaeoidea Käfer (ca. 28.000 Käferarten weltweit) werden aber Engerlinge genannt. Der Maikäfer-Engerling wird bis zu sieben Zentimeter lang.

Fotos: Agency Animal Picture, Shutterstock

 

< zurück