Fragen Sie unseren Experten: THP Dirk Röse

THP 4 19 gross Page46 Image5THP Dirk Röse, Leiter der VDT-Lehrpraxis auf Gut Rosenbraken

THP 4 19 gross Page46 Image2FRAU HOFFMANN SCHREIBT
LIEBER  HERR  RÖSE, ich habe Probleme mit meiner 12 Jahre alten Rhodesian-Ridgeback-Hündin. Ich weiß nicht mehr weiter, wir haben schon alles probiert: Tierarzt, Tierphysiotherapeut, Osteopath – alles! Meine Hündin hat immer mal gute, dann schlechte Tage. Wenn sie die schlechten Tage hat, wirkt sie matt, abgeschlagen und zieht Infektionen förmlich an. Zeitweise hat sie gehäuft Infektionen, dann mal wieder gar nichts. Was kann ich tun?

THP 4 19 gross Page46 Image3HERR RÖSE ANTWORTET
LIEBE FRAU HOFFMANN, was man hier machen könnte, wäre ein Blutbild, das über einen längeren Zeitraum einmal pro Woche ausgewertet wird, sodass man eine Kurve ziehen und Zusammenhänge zwischen Werten und Aktivitäten finden kann. Ich empfehle Ihnen einen Tierheilpraktiker aufzusuchen, der mit der Bioresonanzanalyse arbeitet. In der Praxis hat sich diese Therapieform schon des Öfteren bei unklaren Symptomatiken bewährt. Einen Therapeuten finden Sie auf www.theralupa.de oder besuchen Sie uns in unserer Praxis auf Gut Rosenbraken.
Ihr Dirk Röse

Foto: © Röse, Jagodka