Tierheilpraktiker/in werden z. B. an der Paracelsus Schule Frankfurt

Markus Rübsamen

 

Leitung: Markus Rübsamen, Heilpraktiker
Am Hauptbahnhof 6, 60329 Frankfurt
Telefon 069-91 39 98 01
Fax 069-91 39 98 02
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitten in Frankfurt, an zentraler Stelle, am Angelpunkt von Menschen aus aller Welt, hat die Paracelsus Schule in Frankfurt ihr Zuhause. Genau gegenüber dem Hauptbahnhof mit einem herrlichen Blick auf die Skyline von „Mainhattan“ befinden sich alle Räume der Schule auf einer Etage. Durch die hervorragende Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sind Parkplatzsorgen bei uns kein Thema. So kann von Anfang an Entspannung und Konzentration auf das Wesentliche garantiert werden.

Bereits beim Betreten der Räume der Frankfurter Paracelsus Schule fällt auf, dass der Wohlfühlcharakter ein ganz wesentlicher Punkt und das Hauptaugenmerk des Schulleiters HP Markus Rübsamen ist. In bestimmten Intervallen wechseln die Ausstellungen von Künstlern verschiedenen Richtungen. Nach der Wanderstellung mit hochwertigen Fotographien aus aller Welt kann man im Moment Wandbilder und Skulpturen aus Holz, Keramik und Farbe bewundern.
Innerhalb der Räume ist neben verschiedenen Sitzecken auch eine Küche für Lehrende und Lernende integriert, die – wie so oft – einen sehr beliebten Ort der Kommunikation und des Austausches darstellt. Aber auch die Lage der Schule trägt zu einer optimalen Verpflegung der Schüler bei.

Skyline von Frankfurt. Die Paracelsus Schule liegt zentral in der Innenstadt.Mit über 500 Seminaren ist die Schule in Frankfurt der führende Anbieter im Rhein-Main-Gebiet. Aufgrund des großen Einzugsgebietes um das Finanzzentrum Frankfurt herrscht für alle Studiengänge eine große Nachfrage, sodass insbesondere die Ausbildungsangebote zum/r Heilpraktiker/ in, zum/r Heilpraktiker/in für Psychotherapie und auch, und darauf sind wir besonders stolz, die Ausbildung zum/r Tierheilpraktiker/in sehr gut besucht sind. Gerade in diesem Bereich ist unser Seminarangebot sehr vielfältig und deckt Therapieformen (fast) aller Tierarten ab. Mit stolz blicken wir dabei auch auf die Bestehensquote der Prüfungen, die mit 97 Prozent nahezu optimal ist.

Ein weiterer Auszeichnungspunkt unserer Schule ist die Vielfältigkeit des Seminarangebotes, die Kompetenz der Fachdozenten und die Tatsache, dass alle Dozenten, bis auf ganz wenige Ausnahmen, in eigenen Praxen arbeiten. Dadurch lässt sich der Bezug zur Praxis von Beginn der Ausbildung an hervorragend herstellen.

Was muss ein Schulleiter aufweisen, um ein „kleines Unternehmen“ zu führen, das in seiner nächsten Nachbarschaft die Zentralen der mächtigsten Banken der Welt hat? Wir haben versucht auf diese Frage Antworten in einem ganz persönlichen Interview mit dem Schulleiter Herrn HP Markus Rübsamen zu finden und haben nachstehend Passagen daraus, die mit einem wachen Auge, aber auch mit einem Augenzwinkern zu verstehen sind, abgedruckt:

Lehrpraxis in der Schule

 

 

 

 

 

Interview

Was dachten Sie vor Beginn unseres Interviews?
Hoffentlich passen meine Antworten zu den Fragen.

Wie würden Sie sich selbst beschreiben?
Ich bin gerade, mit Ecken und Kanten.

Wie kamen Sie zum Beruf des Heilpraktikers?
Der Beruf hat mich gesucht und nach vielen Umwegen gefunden.

Was reizt Sie an der Aufgabe, eine Paracelsus Schule zu leiten?
Menschen kennenzulernen, die ihr Leben mit Paracelsus verändern wollen, und diese ein Stück weit zu begleiten.

Was gefällt Ihnen an Frankfurt?
Die Gegensätze zu spüren.

Mit was gestalten Sie Ihre wenige Freizeit?
Mit meiner Familie und mit Golfspielen.

Wofür sind Sie dankbar?
Sie werden es nicht glauben: Für das erlebte Negative in meinem Leben. Es hat mich zu dem gemacht, was ich bin.

Was ist Ihr Lieblingsfilm?
Die „Feuerzangenbowle“.

Sie gestalten in den Schulräumen Ausstellungen - was ist Kunst für Sie?
Kunst ist für mich ein Kuss der Seele.

Wo verbringen Sie am liebsten Ihren Urlaub?
In der Paracelsus Schule und auf Sylt.

Mit wem wären Sie denn mal gerne zwei Stunden allein?
Was leider nicht mehr geht, mit Hermann Hesse oder Heinz Rühmann, ansonsten mit mir selbst!

Bei welchem Weltereignis wären Sie gerne dabei gewesen?
WM 54

Wofür engagieren Sie sich neben Ihrem Beruf?
Da gibt es nichts Besonderes. Ich hoffe, ich kann da sein, wo ich gebraucht werde!

Was bringt Sie zum Lachen?
Meine eigene Dummheit!

An welche Begebenheit in der Schule erinnern Sie sich gerne?
Dass mich eine Schülerin für Herrn Paracelsus gehalten hat.

Geben Sie gerne Interviews?
Wenn die Fragen zu meinen Antworten passen.

In diesem Sinne ein herzlicher Gruß aus Frankfurt und vielleicht auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen!

Fotos: Rübsamen

< zurück