Buchvorstellungen

THP 3 20 Page54 Image7THP 3 20 Page54 Image6Omi hat vier Hunde & Mit 20 Pfoten on Tour
von Clara

Die Künstlerin & Illustratorin Clara Corinna Pelch hat zwei liebevolle Tierbücher gestaltet, die wir euch gerne präsentieren wollen. „Omi hat vier Hunde“ ist eine herzergreifende Geschichte über eine Oma, die sich einen Hund aus dem Tierschutz holt und mit ihm so viel Freude hat, dass sie noch drei weitere Vierbeiner aufnimmt. Omi und Opi leben zusammen mit ihren Tieren in einem schönen alten Fachwerkhaus in Omidorf, mitten auf dem Land, mit viel Platz zum Toben und Spielen. Hier kommen Mami und Papi mit ihren Kids Mika und Nil oft zu Besuch. Das Buch schildert tolle Abenteuer, die alle zusammen erleben. In „Mit 20 Pfoten on Tour“ möchte Dorá – eine von Omis Hunden – ihr ehemaliges Tierheim in Ungarn besuchen. Omi und Opi packen und starten mit ihren vier Hunden im Schlafbus die aufregende Reise. Angekommen im Tierheim, treffen sie die Tierretterin Rita und Dorá einen kleinen Freund wieder. So kommt es, dass auf der Rückreise fünf statt vier Hunde im Bus sitzen. Beide Bücher sind wunderschön gestaltet und enthalten zahlreiche Illustrationen, die die Geschichten begleiten. Clara Corinna Pelch, die seit 1991 als freiberufliche Illustratorin & Cartoonistin unter dem Künstlernamen Clara bekannt ist, hat die Bücher von A bis Z selbst erstellt: Zeichnungen, Texte, Layouts und Vertrieb. Echt schöne Bücher für Klein und Groß, die wir je 3x verlosen.

Clara, ISBN 978-3000626227 & ISBN 978-3000626227, jew. 16,80 €


AUTORENINTERVIEW
Uwe Krauser

THP 3 20 Page55 Image4Unser Redaktionsteam ist verliebt in „Layla – Heldin auf vier Pfoten“, den neuesten Roman aus der Feder von Uwe Krauser. Vielen dürfte der Autor bereits bekannt sein, stammt doch der tierische Überraschungserfolg „Phoebe – Eine Straßenhündin checkt ein“ von ihm.
Auch in seinem zweiten Roman entführt uns Uwe Krauser in das beschauliche Bodenmais, wo er gemeinsam mit seinem Partner das hundefreundliche Boutique-Hotel „Montara Suites“ betreibt. Hilfe bekommet er dabei nicht zuletzt von Phoebe und Layla, zwei ehemaligen Straßenhunden, die mit ihren beiden Herrchen das große Los gezogen haben. Der neue Roman, der – genau wie sein Vorgänger – aus Sicht der cleveren Phoebe geschrieben ist, erzählt mit einem Augenzwinkern die rührige Geschichte der traumatisierten Hündin Layla, die große Schwierigkeiten hat, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Phoebe, herzensgut aber rotzfrech, steht ihr mit Rat und Tat zur Seite.

Wir haben Uwe Krauser im Video-Chat getroffen und ihm ein paar Fragen zu seinem neuen Roman gestellt:

Uwe, wie genau bist du zum Schreiben gekommen?
Wie die Jungfrau zum Kind. Eigentlich wollte ich nur ein paar besondere Erlebnisse und Anekdoten festhalten, die wir mit unseren beiden „Mädels“ erlebt hatten. Einmal damit angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören, und irgendwann hatte ich 300 Seiten zusammengebracht. Daraus ist mein erster Roman entstanden, der im Februar 2019 veröffentlicht wurde.

War die Fortsetzung geplant?
Die unzähligen lieben Kommentare, Nachrichten und Briefe, die ich von den vielen „Phoebe-Fans“ bekam, machten mich enorm stolz. Ich hatte gar keine andere Wahl, als auch Laylas Geschichte zu erzählen ...

Existieren alle Charaktere aus deinen Büchern auch in der realen Welt?
Viele Personen und Hunde gibt es in unserem Leben tatsächlich, andere habe ich erfunden. Bevor die Frage kommt: Ja, die Schwiegermutter (Queen Mum) existiert wirklich, und sie redet zum Glück auch noch mit mir.

Wo sind deine Romane erhältlich?
Im Prinzip sind beide Bücher im Buchhandel und auf verschiedensten Internet-Plattformen zu bekommen. Wer sich eine signierte Ausgabe inkl. Pfotenabdruck sichern möchte, kann diese direkt über mich erwerben. (www.uwekrauser.de)

Worauf können wir uns als nächstes von dir freuen?
Im Moment arbeite ich an meinem ersten Kinderroman für Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 12 Jahren. Ich erzähle die Geschichte der kleinen Feuerwanze Rosalie, die sich mit zwei sehr ungewöhnlichen Begleitern auf eine abenteuerliche Reise macht.

Wird es auch einen dritten Teil mit Phoebe und Layla geben?
Eine Fortsetzung ist zurzeit nicht geplant – es geistern einfach zu viele andere Geschichten in meinem Kopf herum, die aufs Papier wollen. Aber wie sagt man doch so schön: Man sollte niemals nie sagen ...

THP 3 20 Page55 Image2THP 3 20 Page55 Image1Phoebe – Eine Straßenhündin checkt ein
Shaker Media Verlag,
ISBN 978-3956316982,
12,90 €
Layla – Heldin auf vier Pfoten
Shaker Media Verlag
ISBN 978-3956317798,
13,90 €

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK