Tierheilpraktiker/in werden z.B. an der Paracelsus Schule Frankfurt

THP 3 20 Page50 Image2Leitung: Markus Rübsamen, Heilpraktiker
Darmstädter Landstraße 116 | 60598 Frankfurt | Tel. 069/91 39 98 01
www.paracelsus.de/frankfurt | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Studienleiter Markus Rübsamen fühlt sich in seiner Paracelsus Schule besonders wohl, denn an den Wänden hängen immer wieder neue künstlerische Schönheiten. Ja, Herr Rübsamen ist ein großer Kunst-Fan. Ihm ist es wichtig, die Schule durch Ausstellungen ganz unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler immer wieder aufs Neue zu verändern und damit die Kreativität und Sinne seiner Schü- ler und Studenten zu fördern. Auf 800 m² wird hier fleißig gelehrt und gelernt, stets mit dem Ziel, praktikables Wissen zu vermitteln und dieses in der Praxis nutzen zu können. Ob dreijährige Berufsausbildung oder zweitägiger Workshop, ob tierheilkundlich oder psychologisch – die Paracelsus Schule Frankfurt steht für Qualität und erfolgreiche Absolventen, und das weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus. Wer Markus Rübsamen kennt, der weiß, dass er bei ihm in guten Händen ist, denn der Studienleiter ist selbst Heilpraktiker und somit vom Fach. Der Umzug in die Darmstädter Landstraße 116 diesen Februar eröffnete der Schule neue Möglichkeiten. Herr Rübsamen will künftig noch mehr verschiedene Themen anbieten. Auch die Tierfreunde liegen ihm sehr am Herzen. Selbst Besitzer von mehreren Pferden, plant Markus Rübsamen den nächsten Start der Berufsausbildung z. Tierheilpraktiker/in für September 2020. Also: Wer im Großraum Frankfurt lebt und schon immer beruflich mit Tieren arbeiten wollte, der sollte zum Hörer greifen und seine Chance ergreifen, denn die THP-Studienplätze sind limitiert.

THP 3 20 Page50 Image3

Was muss ein Schulleiter aufweisen, um ein „kleines Unternehmen“ zu führen, das in seiner nächsten Nachbarschaft die Zentralen der mächtigsten Banken der Welt hat? Wir haben versucht, auf diese Frage Antworten in einem persönlichen Interview mit dem Schulleiter zu finden. Da Herr Rübsamen uns vor einigen Jahren mit einem ganz speziellen Interview überraschte (siehe Mein Tierheilpraktiker 04.13), stellten wir ihm erneut einige „etwas andere“ Fragen. Freuen Sie sich auf ein lustiges Kurzinterview, das mit Augenzwinkern einen tieferen Einblick in die Person Rübsamen gibt.

THP 3 20 Page51 Image2INTERVIEW

Lieber Herr Rübsamen, Sie wollten auch dieses Mal lieber ein Interview geben als einen Fließtext schreiben. Warum?
Weil man mit wenigen Worten auch viel sagen kann!

Sie beschreiben sich selbst als „gerade, mit Ecken und Kanten“. Wie beschreibt Ihre Frau Sie?
Moment, ich frage sie mal …

Sie sind jetzt schon 11 Jahre Paracelsus Schulleiter. Wie lange wollen Sie noch?
Nicht ganz richtig, es sind schon 11 Jahre, 5 Monate und 26 Tage. Wollen? So lange mich meine Schüler noch sehen und „ertragen“ können.

Sie spielen ja gerne Golf. Aber wer golft, hat keinen Sex mehr, oder?
Hier gibt es das beste Gegenargument: Es heißt Tiger Woods!

Warum sind Ihnen regelmäßige künstlerische Ausstellungen in Ihrer Paracelsus Schule so wichtig?
Wer einen Blick für Kunst entwickelt, der hat auch einen Blick, Menschen zu lesen, und das ist unabdingbar für den Beruf des Therapeuten.

Haben Sie auch mal Urlaub?
Wer einen Traumberuf hat, braucht keinen Urlaub!

Wie oft verschlafen Sie?
Nie ... und ich bin immer ausgeschlafen!

Wenn Sie irgendetwas auf dieser Welt verändern dürften: Was wäre das?
Dass jeder Mensch sein Handeln reflektiert.

Welchen Beruf haben sich Ihre Eltern für Sie vorgestellt?
Ich war immer in der glücklichen Lage, mein Leben frei zu bestimmen. Dafür bin ich sehr dankbar.

Was war das schönste Kompliment, das Ihnen jemals gemacht wurde?
Danke, dass Sie mein Leben gerettet haben!

Wenn Ihr Leben verfilmt würde: Welcher Schauspieler sollte Sie spielen?
Steve McQueen, wenn er noch könnte.

THP 3 20 Page51 Image1Wofür würden Sie mitten in der Nacht aufstehen?
Schokolade!!!

Was macht Ihnen an Ihrem Job als Paracelsus Schulleiter am meisten Spaß?
Menschen auf ihrem Weg hin zu ihrem Traumberuf zu begleiten.

Wenn Sie drei Wünsche frei hätten: Welche wären es?
1. Die Menschen zu verstehen, die ich nicht verstehe.
2. Nicht zweimal den gleichen Fehler zu machen.
3. Immer einen Wunsch frei zu haben.

Was würden Sie kaufen, wenn Sie unendlich viel Geld hätten?
Jedem das, was er wirklich braucht.

Für welche drei Dinge in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
1. Für meine Familie.
2. Für meine eigene Geschichte, im Guten wie im Schlechten.
3. Für meinen gesunden Ehrgeiz.

Vielen Dank für diesen schlagfertigen Austausch, lieber Herr Rübsamen!.

THP 3 20 Page51 Image3EINMALIG: Den Paracelsus THP-Absolventen steht eine Assistenzzeit  in einer Praktikumswoche auf Gut Rosenbraken zur Verfügung. Teilnehmer, die sich zur VDT-Zertifizierung anmelden, können am letzten Tag die praktische Prüfung ablegen.

Fotos: © Rübsamen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK