Gut Rosenbraken - Neuigkeiten vom Hof

THP 1 18 300 Page54 Image1

FACHAUSBILDUNG Z. HUNDETRAINER/IN & HUNDEVERHALTENSBERATER/IN ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN

THP 3 18 300 Page46 Image3Es stellten sich wieder drei Absolventinnen der mehrteiligen Fachprüfung, um das Zertifikat „Hundetrainer/in & Hundeverhaltensberater/in“ zu erlangen.
Nachdem die Auszubildenden alle 16 Module absolviert haben, verfügen sie nun über ein hervorragendes Fachwissen in Hundeausbildung und Verhaltenstherapie, Recht und Gesetz, Unternehmensführung, Ernährung und Ethnologie, um erfolgreich als Hundetrainer/in durchstarten zu können.
Alle bestanden die umfangreiche Prüfung, die aus einem schriftlichen Test und mehreren praktischen Teilen besteht, mit Bravour! Wir gratulieren herzlich!

INFORMATIONEN ZUR AUSBILDUNG

Diese Fachausbildung wird auf dem VDT-Lehrhof Gut Rosenbraken in Rehburg-Loccum angeboten und geht im Herbst dieses Jahres in die vierte Staffel. Der Lehrhof bietet hervorragende Voraussetzungen für praxisorientierte Ausbildungskonzepte.
Einstieg ist ab Herbst 2018 jederzeit möglich, sodass jeder Teilnehmer die Modulfolge individuell durchlaufen kann. Zur Prü- fungsreife müssen alle 16 Module besucht werden. Die Ausbildung bereitet die Teilnehmer optimal auf ihren späteren Beruf als Hundetrainer/in & Hundeverhaltensberater/in vor.

ALLE INFOS UND TERMINE ZUR FACHAUSBILDUNG HUNDETRAINER/IN UND HUNDEVERHALTENSBERATER/IN SOWIE ZUM PRAKTIKUM AUF PARACELSUS.DE/ROSENBRAKEN


THP 3 18 300 Page46 Image1PRAKTIKUM AUF GUT ROSENBRAKEN
Frida und der Ultraschall

Vorgestellt wird uns im Rahmen des  Praktikums die Deutsch-StichelhaarHündin Frida. Sie hat seit der letzten  Läufigkeit eine geschwollene Gesäugeleiste,  die  sich  nun  in  Segmenten  ausprägt.  Das  Gesäuge  ist  nicht  schmerzhaft und auf der betroffenen  Seite  nur  leicht  erwärmt.  Es  zeigen  sich auch keine Leckmale oder andere Irritationen.

Da die Lehrpraxis auf Gut Rosenbraken mit den neuesten diagnostischen Geräten ausgestattet ist, nutzen die Praktikumsteilnehmer die Möglichkeit, mit dem Ultraschallgerät ihre Fähigkeiten in der Bildgebung zu schulen. Vorweg wird bei Frida eine klinische Anamnese durchgeführt, welche die Praktikumsteilnehmer nun perfekt beherrschen, da dies täglich geübt wird.

THP 3 18 300 Page47 Image1Bei Frida wird der zu untersuchende Bereich durch eine Rasur für die Ultraschalldiagnostik vorbereitet.
Die Praktikumsteilnehmer bekommen im Vorfeld eine Einweisung zur Vorbereitung und zum Umgang mit der Sonografie und können das Erlernte gut in die Praxis umsetzen. Bei Frida zeigt sich auf dem Ultraschallbild im Drüsengewebe eine multiple Ansammlung von Zysten in einer Grö- ße von 1,2 – 2cm³. Dieser Befund wird dann per Foto dokumentiert. Da Frida schon seit drei Wochen in Behandlung ist, kann eine deutliche Rückläufigkeit des Volumens erkannt werden, sodass für Frida nach zwei Wochen ein Folgetermin vereinbart wird.

Braucht man als Tierheilpraktiker ein Ultraschallgerät? Diese Frage bekomme ich immer wieder gestellt. Zwingend brauchen, nein, aber die Sonografie ist kein Hexenwerk und kann mit Hilfe von Fachlektüre und fachkundiger Einweisung schnell erlernt werden. Und wenn das getan ist, stellt es auch für THPs ein sehr feines und aussagekräftiges Diagnostikverfahren dar. Insbesondere für die Trächtigkeitsuntersuchung beim Kleintier und die Diagnostik von Sehnenschäden beim Pferd.
Nutzen Sie gerne die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Praktikums mit der bildgebenden Diagnostik vertraut zu machen.
Ich freue mich, Sie hierzu auf Gut Rosenbraken willkommen zu heißen!

Ihr Dirk Röse

< zurück