Buchvorstellungen: Für Sie gelesen

201603 Buch1

INSEL DER KATZEN: HYDRA

von Gabriela Staebler


Ein außergewöhnlicher Bildband. der in drei Sprachen – Deutsch, Englisch und Griechisch – erzählt, welch eine Symbiose diese kleine Insel mit ihren Katzen eingegangen ist. Die beeindruckenden und herzlichen Fotos zeigen die Katzen einzeln und in Gruppen, auch einträchtig mit den Mulis und Eseln, den einzigen Transportmitteln auf der lnsel., da keine motorisierten Fahrzeuge dort erlaubt sind.

Mit ausdrucksstarken Bildern der Minitiger schleicht sich diese Insel ins Herz der Buchbetrachter. Ob man die Miezen nun in Kräuterbeeten, Pflanzkübeln, am Hafen oder zwischen Müllsäcken bewundern kann – immer sind sie stilecht und Schmusepfoten-like.

Die sorgfältig zusammengetragenen Informationen über die Insel Hydra machen Lust, sofort in den Flieger zu steigen: bis Athen und dann weiter mit der Fähre oder dem Speedboot, hin in die Ruhe und Idylle der griechischen Natur. Das Buch wird abgerundet von einem ausführlichen Bericht über die Organisation „HydraArk“, der einen Einblick in die Arbeit des Tierschutzes auf der Insel gibt. www.hydraark.com

Rundum ist es ein wunderschönes Werk, das nicht nur für Katzen- und Griechenlandliebhaber/innen ein sinnvolles Geschenk ist, sondern für jeden, der schöne Fotos von Tieren und Landschaften mag.

Erschienen 2015 im Verlag Edition Reuss, ISBN 978-3943105346, 29,80 €

 


201603 Buch2BEGLEITEN MIT PFERD – EINE BEGEGNUNG MIT SICH SELBST: Die Brossard-Methode®

von Monika Brossard und Ursula Schober

Therapiearbeit mit Tieren gibt es ja mittlerweile in verschiedensten Formen. Ob Schwimmen mit Delfinen oder ausgebildete Hunde in der Demenzbetreuung – es werden immer mehr Formen der Mensch-Tier-Therapien angeboten.

Die Brossard-Methode® präsentiert eine Therapierichtung, die sowohl eine Begegnung mit dem Pferd als auch mit dem eigenen Selbst bietet.
Die Autorinnen zeigen mit den umfangreichen Ausführungen die Ethnologie der Pferde in Rassen und geographische Entwicklungen auf. Die besonderen Hinweise unter „Wussten Sie’s?“ geben Einblicke in die verschiedenen Kapitel und einen ganz besonderen Aha-Effekt. Die Beispiele über die Kommunikation der Pferde, deren Verhalten in der Natur und gegenüber den Menschen sind gut erklärt und einleuchtend. Das Kapitel über die Arbeit des Begleiters ist sehr aufschlussreich und bringt viele Einblicke in die menschliche Psyche.
Ein Kernstück ist auch „Das Pferd als Spiegel eigener Verhaltensmuster und Befindlichkeiten“, das mit Beispielen auf die Therapie hinweist, und weitere Abschnitte handeln von „Aufstellungsarbeit mit Pferden“ und „Traumaarbeit“.
Abgerundet wird das Buch mit spannenden Falldokumentationen.

Das Werk ist eine gute Anleitung für die therapeutische Arbeit mit Pferden, um den zu Behandelnden in eine erfolgreiche Therapie einzubinden.

Erschienen 2015 im Verlag Pabst Publisher, ISBN 978- 3958530911, 20,00 €

Fotos: © Weber, Verlag Edition/Staebler, Papst Publisher Verlag, Fly_dragonfly – Fotolia

< zurück