Tierheilpraktiker/in werden z. B. an der Paracelsus Schule Würzburg

Tina Baronetti

 

Leitung: Tina Baronetti, Kunsttherapeutin
Berliner Platz 11
97080 Würzburg
Tel 0931 – 57 33 22
Fax 0931 – 57 33 21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.paracelsus.de/wuerzburg

 

Die Paracelsus Schule Würzburg liegt gut erreichbar am Stadtring auf Höhe des Berliner Platzes. Der Hauptbahnhof ist nur 10 Gehminuten entfernt. Gegründet wurde das Institut 1976 als erste Heilpraktikerschule Würzburgs. Heute bildet die Paracelsus Schule Würzburg auf hohem Niveau Tierheilpraktiker, Heilpraktiker und Psychologische Berater/Heilpratiker für Psychotherapie aus. Auch außerhalb des Unterrichts stehen die Räume für Lern- und Arbeitsgruppen offen – und der Park vor den Türen der Schule macht das Pauken noch angenehmer. Angehende Tierheilpraktiker können an Tieren wie Ponys, Schafen, Esel, Katzen und Hunden, die auf einem befreundeten Pferdehof zu Hause sind, ihre Fertigkeiten üben. So gestaltet sich die Ausbildung z. Tierheilpraktiker/in in Würzburg besonders abwechslungsreich und spannend.

201603 Wuerzburg2

Tierisch angenehme Gruppendynamik und gute Beziehungen zu den Dozenten sind an der Paracelsus Schule Würzburg selbstverständlich. Jeder Student findet bei Studienleiterin Tina Baronetti immer ein offenes Ohr, egal ob es dabei um die Belange des Unterrichts, der Praktika oder einfach um einen Small Talk geht.
In den theoretischen Unterrichtsstoff integrierte Praktika vermitteln neben Theorie auch ganz viel Praxis und lassen das Lernen zum Erlebnis werden.
201603 Wuerzburg3Empathische Dozenten schaffen es, dass jeder Unterricht zum Highlight wird. Inhalte werden so nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch vermittelt, damit das Erlernte später in eigener Praxis umgesetzt werden kann.
Respekt gegenüber Tier und Mensch verstehen sich hier in der Schule von selbst und werden von allen Dozenten entsprechend vorgelebt und vermittelt.
Heilmethoden aus der Naturheilkunde verschiedenster Art werden ausführlich vorgestellt und in ihrer Anwendung und Dosierung gelehrt.
Es stehen allen Studenten zusätzlich zum Regelunterricht noch weiterführende Seminare, Workshops und Praktika zur Verfügung, die zur individuellen Spezialisierung, zur Wissenserweiterung oder zur praktischen Übung jederzeit hinzugebucht werden können.
Im Anschluss an den Unterricht ergeben sich meist noch inspirierende Fachgespräche, die oft in Lerngruppen vertieft und weiter ausgebaut werden.
Liebe zum Tier heißt die oberste Maxime der Würzburger Paracelsus Schule, und entsprechend sind auch die Kurse aufgebaut. Denn nur, wer sich in ein Tier hineinfühlen kann, kann mit diesem richtig umgehen und es erfolgreich behandeln.
Praktika auf einem wunderschönen, nahegelegenen Lehrhof mit zahlreichen Tierarten ermöglichen den Studierenden im Rahmen des Regelunterrichts, das theoretisch Erlernte praktisch zu üben.
Richtiger Umgang mit dem Tier, Durchführen von verschiedenen Untersuchungsgängen, Stellen von Diagnosen, Erarbeitung von Behandlungsplänen und Anwendung naturheilkundlicher Therapiemethoden sind nur einige Beispiele des Inhaltes des praktischen Unterrichtes auf dem Lehrhof.
Ausgebildete Tierheilpraktiker in Würzburg nutzen oft nach dem Studium die Möglichkeit der Weiterbildung im Rahmen der an der Paracelsus Schule Würzburg angebotenen Zusatzseminare und pflegen auch nach dem Studium ein freundschaftliches Verhältnis untereinander, das sie zum gegenseitigen Austausch nutzen.
Kompetente Dozenten mit jahrelanger Erfahrung vermitteln ihr Wissen mit Hingabe und Freude, sodass Unterricht, Seminare und Praktika immer wieder zum Erlebnis werden und mit einem Aha-Effekt enden.
Therapiemethoden der verschiedensten Art, basierend auf Schulmedizin und Naturheilkunde, stellen den Hauptteil des theoretischen und praktischen Unterrichtes dar und garantieren so eine allumfassende und praxisbezogene Ausbildung.
Interessante Themen finden die Studenten aber nicht nur während des Unterrichtes, sondern auch in den zahlreichen Lerngruppen, die sich durch Gruppenarbeit und gegenseitiges Unterstützen ergeben.
Kurz gesagt bietet die Paracelsus Schule Würzburg nicht nur alles, was man an Wissen und Kenntnis zum Beruf des Tierheilpraktikers braucht, sie ist auch Anlaufstelle für Tierfreunde und diejenigen, die Interesse daran haben, sich zum Thema Tier mit anderen auszutauschen.
Eigene Tiere dürfen natürlich zu allen Unterrichtseinheiten, Kursen, Seminaren und Praktika mitgebracht werden und können so oftmals gleich als „Live-Übungs-Model“ für alle am Unterricht teilnehmenden Studenten genutzt werden.
Richtig mit Tieren umgehen, Tiere verstehen, Krankheiten diagnostizieren und behandeln – das ist es, was jeder Tierfreund, der über den Beruf des Tierheilpraktikers nachdenkt, will – und genau das ist es auch, was wir den Studenten an der Paracelsus Schule Würzburg vermitteln.
Wochenendunterricht und Wochenendseminare ermöglichen es, dass die Ausbildung z. Tierheilpraktiker/in auch neben dem Beruf absolviert werden kann.
Überglücklich haben in Würzburg schon viele nach dem Studienende ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und dürfen sich nun offiziell „VDT geprüfte/r Tierheilpraktiker/in“ nennen.
Rechtliche Anerkennung gibt es für den Beruf des Tierheilpraktikers zwar nach wie vor noch nicht, doch wer das VDT-Zertifikat in Händen hält, kann immerhin nachweisen, dass er den Beruf des Tierheilpraktikers mit allen nötigen medizinischen und naturheilkundlichen Kenntnissen gelernt hat. Das erleichtert den Start in die eigene Praxis und führt in der Regel auch schnell zum Erfolg.
Ziele sollte man im Leben immer haben, und welches könnte da für einen Tierfreund höher sein, als mit Tieren zu arbeiten?
Bei uns in Würzburg werden diese Träume Wirklichkeit und diese Ziele erreicht – denn genau das ist unser Ziel.
Unter www.paracelsus.de/wuerzburg finden Interessenten alle Informationen zum Unterricht, zur Schule und zur Anmeldung.
Regelunterricht und Seminare sind so konzipiert, dass ein Studienbeginn jederzeit möglich ist.
Grundvoraussetzung ist lediglich die Liebe zum Tier. Wenn Sie diese mitbringen und gerne als Tierheilpraktiker/ in arbeiten möchten, dann sind Sie bei uns, der Paracelsus Schule Würzburg, an der richtigen Adresse. Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und schnuppern Sie einfach mal rein in den Beruf, der eine Berufung ist.

Fotos: © Geis (2), Weber, CPN – Fotolia, dvoevnore – Fotolia

< zurück