Tierhalterberatung für Heimtiere: Tätigkeitsfeld für Tierheilpraktiker

Foto: man_kukuku - FotoliaDie Tierhalter-Beratung ist ebenso wie die Tierverhaltens-Beratung schon seit vielen Jahren in Amerika und in Großbritannien ein etabliertes Betätigungsfeld. Und auch bei uns in Deutschland wächst das Interesse der Tierhalter stetig. Oft fühlen sich die Besitzer mit ihren tierischen Begleitern überfordert. Mehr als 50 Prozent der Haustierbesitzer sehen das Verhalten ihrer Schützlinge als problematisch an. Einige Verhaltensauffälligkeiten kommen nur durch gewisse Auslöser vor oder sind altersabhängig. Extreme Verhaltensweisen können jedoch für Tierbesitzer und dessen Familienangehörige gravierende Folgen haben.

Tiere sind keine Sachen, sondern Lebewesen!

Foto: tinadefortunata - FotoliaSie haben je nach Art entsprechende Bedürfnisse, denen der Mensch als Verantwortlicher für Pflege, Fütterung und Haltung gerecht werden muss – und zwar in der Regel bis zum Tod des Tieres. Daher ist es wichtig, sich bereits vor der Anschaffung eines Haustieres über dessen Bedürfnisse zu informieren. Je tiergerechter die Haltung ist, desto mehr Freude wird der Besitzer an seinem Tier haben.
Aber auch bei artgerechter Haltung der Tiere kann es immer wieder zu Verhaltensauffälligkeiten kommen, wie z. B. Unsauberkeit der Katze, Aggressionen des Kaninchens, Möbel zerlegende Hunde etc. Oberste Priorität zur Behandlung dieser Auffälligkeiten ist es, eine ausführliche Anamnese durchzuführen und eine gute Beobachtungsgabe an den Tag zu legen. Ebenso sollten gute anatomische Kenntnisse vorhanden sein, da oftmals Verhaltensauffälligkeiten durch z. B. Schmerzen verursacht werden oder organische Ursachen haben.

201503 Tierhalter3Nach der Ausbildung

Nach Abschluss meiner Tierheilpraktiker-Ausbildung wollte ich mich dem Gebiet der Verhaltensauffälligkeiten bei Haustieren mit meiner mobilen Praxis widmen. Denn so kann ich u. a. für meine Herzensangelegenheit kämpfen: Kaninchen raus aus Käfigen! Aber auch Meerschweinchenbesitzer und mittlerweile auch viele Katzenhalter suchen immer mehr meinen Rat und konsultieren mich gerne. So bin ich nicht nur mit Stethoskop und homöopathischer Apotheke unterwegs, sondern auch mit einem gut ausgestatteten Werkzeugkoffer. Dieser wird benötigt, um Kaninchengehege zu bauen oder zu erweitern, Kratzbäume für Katzen zu errichten oder einfach nur, um in einem Meerschweinchengehege eine zweite Ebene zu erstellen, damit die Tiere eine kleine Aussichtsplattform haben. Auch den Mythos, dass Kaninchen nur Karotten fressen, konnte ich durch meinen Einsatz schon oft widerlegen.

Wichtig ist mir auch, dass die Tiere nicht als Weihnachtsgeschenk missbraucht werden und kurz nach den Feiertagen dann im Tierheim oder auf dem Autobahnrastplatz landen. Den Schenkenden obliegt hier die gleiche Verantwortung wie den Beschenkten, die das Tier nicht haben wollen.

SYLVIA RECHSYLVIA RECH
TIERHEILPRAKTIKERIN MIT MOBILER TIERHEILPRAXIS

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

  • Tierhaltungsberatung
  • Tierpsychologie
  • Tierheilkunde

< zurück