Tierwissen für Kids: Wissenswertes über Meerschweinchen

Julia mit einem MeerschweinchenKann ich ein Meerschweinchen als Haustier halten?

JA! Um ein Meerschweinchen artgerecht zu halten, sollte man aber ein paar Dinge unbedingt beachten. Meerschweinchen sind sehr gesellig und leben in freier Wildbahn im Familienverband oder zumindest zu zweit zusammen. Sie unterhalten sich gerne, brauchen also Ansprache oder Gesellschaft.
Oft werden Meerschweinchen zusammen mit Kaninchen gehalten. Obwohl sich ein Meerschweinchen und ein Kaninchen tatsächlich tolerieren, können sie sich aber nicht miteinander verständigen. Optimal hingegen ist die Haltung von zwei Meerschweinchen in einem Käfig. Meerschweinchen springen gerne mit allen vier Füßen gleichzeitig bis zu 25 cm hoch in die Luft. Dieses eigenwillige „Hobby“ sollte auch bei der Auswahl des Käfigs berücksichtigt werden. Deshalb sollte der Käfig mindestens eine Höhe von 30 – 35 cm haben.
Im Sommer kann der Käfig im Freien an einem windgeschützten Platz stehen. Meerschweinchen schlafen im Stall, sind aber nachts oft aktiv. Sie sind friedlich und lassen sich von Kindern gerne beschmusen.


Langhaar-MeerschweinchenIst denn ein Meerschweinchen ein im Meer lebendes Schwein?

NEIN! Meerschweinchen sind weder Schweine, noch leben sie im Meer. Aber Meerschweinchen quieken wie Schweinchen und wurden von Seeleuten über das Meer aus Südamerika mitgebracht, sodass man ihnen den Namen „Meerschweinchen“ gegeben hat. Ursprünglich ist das Meerschweinchen also in Südamerika zu Hause. Es lebt dort in freier Wildbahn sowohl in flachen Grasländern als auch im Gebirge. Um Unterschlupf zu finden, graben sie sich gerne einen Bau oder nutzen Bauten von anderen Tierarten. Da sie so klein und niedlich sind, wurden sie von den Menschen schon sehr früh, etwa 3000 Jahre vor Christi Geburt, als Haustiere gehalten. Sie kommen heutzutage überall auf der Welt vor.


Nackt-MeerschweinchenIn welchen Farben gibt es das Meerschweinchen?

IN VIELEN! Es gibt weiße, schwarze, rote, braune, graue und sogar lila schimmernde Meerschweinchen. Auch zwei- und dreifarbige Meerschweinchen sind häufig zu sehen. Sie können kurze oder lange Haare haben. Es gibt sogar Meerschweinchen mit ganz wenig Fell.


 


Was essen Meerschweinchen?

VEGETARISCH! Sie gehören zu den Nagetieren und ernähren sich von Pflanzen. Sie fressen gerne Früchte, Gräser und Samen. Die Zähne der Meerschweinchen wachsen ständig. Pro Woche wachsen die Zähne bis zu 1,5 mm. Das Meerschweinchen braucht also Futter, durch das es seine Zähne so beanspruchen kann, dass die Zähne sich abreiben. Gut sind trockenes Brot, Heu, Äpfel, Karotten, Gurken und spezielle Pellets.


Kurzhaar-MeerschweinchenDas Meerschweinchen in Zahlen

Größe: maximal 35 cm
Gewicht: bis zu 1,6 kg
Lebenserwartung: im Durchschnitt 6–8 Jahre
Anschaffungskosten: etwa 150 Euro für Tiere und Zubehör
Unterhaltskosten: etwa 12 Euro im Monat

Fotos: © Agency Animal Picture, Shutterstock

 

< zurück