Tier-Talk: Phoebes Welt

THP 2 20 Final klein Page57 Image1Hallo aus dem tiefsten Bayerischen Wald! Mein Name ist Phoebe, ich bin 6 Jahre alt und wohne mit meinen beiden Herrchen Uwe und Oliver in Bodenmais, wo ich mein Hundefutter als staatlich anerkannte Hotelhündin verdiene.

Ich war mit meinem Leben sehr zufrieden … bis mein Herrchen Uwe meinte, einen zweiten Hund zu uns nach Hause holen zu müssen. Zuerst fand ich diese Idee nicht besonders toll, denn ich wollte weder meinen Platz noch meine Menschen mit irgendwem teilen. Als Uwe und Oliver dann mit mir im Schlepptau in ein riesiges Tierheim gingen, nahm ich mir fest vor, jeden Konkurrenten nach allen Regeln der Kunst zu vergraulen. Ich sehe zwar nicht so aus, aber in dieser Disziplin bin ich einfach unschlagbar! Kaum im Tierheim angekommen, buhlten auch schon die verschiedensten Hunde um unsere Gunst. An jeder Ecke wurde gebellt, gewinselt und herzzerreißend gejammert. Mich konnte das alles nicht beeindrucken, denn die gleiche Show habe ich vor einiger Zeit ja auch aufgeführt. Zur Belohnung genieße ich nun ein gemütliches Leben.

THP 2 20 Final klein Page57 Image6Wir liefen an unzähligen Käfigen vorbei und erreichten zu guter Letzt eine eingezäunte Wiese. Dort sah ich Layla. Panisch zitternd presste sie sich an das hinterste Stück des Zaunes. Mit ihren vielen Wunden und dem verfilzten Fell war sie damals nicht unbedingt die schönste Hündin, doch ihre traurigen Augen brachten mich sofort von meinem Plan, keinen zweiten Hund neben mir zu dulden, ab. Die Chefin des Tierheims erzählte meinen Menschen, dass Layla ihr absolutes Sorgenkind sei und viele schlimme Dinge erleben musste, bevor sie durch Zufall in ihrer Obhut landete. Wie die Geschichte weitergeht, könnt ihr euch sicherlich denken.

Nun ist Layla schon eine Weile bei uns und hat sich sehr gut in unser kleines Rudel eingelebt. Ich bemühe mich, immer gut auf sie aufzupassen, und zeige ihr alles, was sie wissen muss, um sich in der ach so komplizierten Welt der Menschen zurechtzufinden.
Und jetzt kann ich wirklich sagen, dass es ein großes Glück ist, dass Layla den Weg zu uns gefunden hat, denn wer weiß, was sonst aus ihr geworden wäre ...
Na, und außerdem macht es zu zweit noch viel mehr Spaß, unsere beiden Herrchen auf Trab zu halten, damit ihnen niemals langweilig wird.
Eure Phoebe

THP 2 20 Final klein Page57 Image5THP 2 20 Final klein Page57 Image4Autor: Uwe Krauser. Der Hotelier (vermietet die hundefreundlichen Montara-Suites) wurde durch seine Hundedamen zu den Romanen „Phoebe – Eine Straßenhündin checkt ein“ und „Layla – Heldin auf vier Pfoten“ inspiriert. Phoebes und Laylas Geschichten erobern seitdem die Herzen vieler Tierfreunde.

< zurück

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK