Praktikumsbericht: Viele Kompetenzen erworben

201702 Praktikum1

201702 Praktikum2Bereits am Sonntagmittag erschienen die ersten Teilnehmer der Praktikumswoche auf Gut Rosenbraken. Einige von ihnen kamen nicht allein, auch die eigenen Tiere waren dabei.

Gut gelaunt wurde eingecheckt und das weitläufige Areal besichtigt. Montagfrüh, nach einem leckeren gemeinsamen Frühstück, begrüßte THP Dirk Röse, Leiter der VDT-Lehrpraxis auf Rosenbraken und der Praktikumswoche, seine Teilnehmer.

Nach einer kurzen Einweisung und Besprechung der Inhalte der Praktikumswoche stand die theoretische Vermittlung kardiologischer Untersuchungsgänge auf dem Plan, welche am Dienstag direkt an Patienten umgesetzt und angewandt wurde.

201702 Praktikum3Themen und Fragestellungen wurden im Laufe der Tage immer komplexer, doch die Expertise von Herrn Röse half allen Teilnehmern, sämtliche Inhalte und Aufgaben zu meistern.

Auch am Aquatrainer wurde intensiv geschult und therapiert, wobei den Lernenden schnell klar wurde, dass es ohne Diagnose keine Therapie geben kann, die Therapie aber im Umkehrschluss hervorragende Wirkung zeigt, wenn eine eindeutige Diagnose zuvor feststeht.

Die letzten Tage wurden dazu genutzt, den Einsatz von Lasertherapie und mittelfrequenter Elektrotherapie zu erörtern und praktisch anzuwenden. Hierbei wurde auch ein Therapieplan erstellt, sodass am Ende des Praktikums Trainings- und Futterpläne problemlos selbstständig erstellt und berechnet werden konnten.

201702 Praktikum4Zwei Teilnehmer hatten sich dazu entschlossen, am Ende dieser intensiven Schulungswoche gleich ihre praktische Prüfung zur Zertifizierung beim Verband Deutscher Tierheilpraktiker abzulegen, was ihnen auch hervorragend gelang, sodass wir dazu noch unseren herzlichsten Glückwunsch aussprechen möchten.

Zusammengefasst können wir auf eine gelungene Woche mit viel Spaß, vielen neuen Erkenntnissen und zufriedenen Teilnehmern zurückblicken und freuen uns schon auf das nächste Praktikum!

< zurück