Tierheilpraktiker/in werden z. B. an der Paracelsus Schule Kempten

CARMEN WEISSHAUPT, STUDIENLEITERIN

 
Leitung: Carmen Weisshaupt, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Albert-Ott-Str. 4 87435 Kempten
Telefon 0831 – 51 15 71
Fax 0831 – 51 15 72
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Die Paracelsus Heilpraktikerschule in Kempten befindet sich direkt im Herzen der Metropole des Allgäus. Auf rund 400 Quadratmetern stehen den Studierenden lichthelle Hörsäle, Klassen- und Übungsräume im 2. OG über dem Einkaufsparadies FORUM ALLGÄU zur Verfügung. Nicht nur die gemütliche Lounge und der direkte Zugang zum großen Dachgarten symbolisieren das Wohlfühlambiente, sondern auch der einmalige Bergblick direkt aus den Schulungsräumen. Dies fördert den Lernerfolg und das Zusammengehörigkeitsgefühl von Dozenten und Studierenden. Aber die Paracelsus Schule Kempten hat auch eine praktische Seite: Parken, Einkaufen und viele Restaurants direkt im Haus. Das spart wertvolle Zeit, die man in der Ausbildung sinnvoll umsetzen kann.

Foto: © Eder – Fotolia

Der Beruf des Tierheilpraktikers hat Zukunft, denn immer mehr Tierbesitzer legen bei der Behandlung und Therapie ihrer Tiere großen Wert auf fundiertes Fachwissen und eine gute Ausbildung des Tiertherapeuten ihres Vertrauens. Studienleiterin Carmen Weisshaupt leitet die Paracelsus Schule im schönen Allgäu seit einigen Jahren mit Erfolg. Es ist ihr wichtig, dass sich die Studierenden wohl fühlen und ihre Ausbildungen erfolgreich absolvieren. Dies unterstützt sie mit viel Herz und Verstand. Ihr Dozententeam besteht aus erfahrenden Tierheilpraktikern, wie z. B. Michaela Zell und erfahrenen Tierärzten, wie Dr. Hinze, die ihr ganzes Wissen und ihre Erfahrung gerne an die Studierenden weitergeben.

PARACELSUS SCHULE KEMPTENDie Tierheilpraktiker-Ausbildung bei Paracelsus Kempten ist speziell auf die Bedürfnisse der Studierenden abgestimmt. Neben dem tiermedizinischen Basiswissen bietet die Ausbildung zusätzlich ein Aufbaustudium in verschiedenen Naturheilverfahren, wie z. B. Homöopathie, Physiotherapie, Phytotherapie, Akupunktur und Psychologie an. Der praktische Teil der Ausbildung findet meist auf ausgesuchten Lehrhöfen, in einer Tierarztpraxis und im schönen Kräuterland „Artemesia“ statt.

Die Tierheilpraktiker-Ausbildung wurde Anfang des Jahres noch durch ein zusätzliches Praktikum erweitert, in dem die Studierenden für eine oder mehrere Wochen auf unserem exklusiven Lehrhof in Rehburg-Loccum, einer der schönsten Pferdesport- und Therapieanlagen Deutschlands, die praktische Arbeit in der Tierheilpraxis kennenlernen können. Die Abschlussprüfung und Zertifizierung durch den Tierheilpraktiker-Verband VDT kann direkt in der Paracelsus Schule Kempten abgelegt werden.

PRAKTISCHE AUSBILDUNGDer Unterricht der Tierheilpraktikerklasse findet immer Sonntags ein- bis zweimal im Monat statt, sodass noch genügend Raum und Zeit für andere Dinge bleibt. Insgesamt dauert die nebenberufliche Ausbildung 24 Monate. Es ist hilfreich, aber nicht notwendig, Vorkenntnisse mitzubringen. Mit viel Engagement und Unterstützung der Dozenten ist das Ausbildungsziel für jeden zu schaffen. Auch die Finanzierungsmöglichkeiten und Studienformen können individuell angepasst werden, sodass es keine Hindernisse für den Start in den Traumberuf gibt. Oft sind die Studenten erstaunt und auch etwas traurig, dass die Studienzeit so schnell vorbeigegangen ist. Viele der ehemaligen Studierenden kommen immer wieder gerne auf einen Plausch in der Schule vorbei und berichten über ihre Erfolge in ihrem Beruf als Tierheilpraktiker/in. Jeder kann in diesem Beruf die individuelle Art seiner Interessen und Kenntnisse umsetzen, sei es in den eigenen Praxisräumen, im Tierheim, beim Tierarzt oder ganz speziell mit einer mobilen Tierheilpraxis. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Studienleiterin Carmen Weisshaupt ist immer wieder erfreut, welche tollen Möglichkeiten sich nach der Ausbildung für jeden Einzelnen ergeben haben. Wichtig ist ihr, ein ausführliches Beratungsgespräch vorab, in dem alle Möglichkeiten der Ausbildung und auch der späteren Arbeit besprochen werden können, sodass aus Wünschen und Träumen Wirklichkeit werden kann.

Denn was kann es Schöneres geben, als seine Liebe zu den Tieren zum Beruf zu machen?

Carmen Weisshaupt sorgt fortwährend für zusätzliche Seminarangebote, Spezialisierungen und Schmankerl für ihre Studierenden. So werden z. B. besondere Kurse zum Thema Rind rund um das Thema Milchwirtschaft und Klauenerkrankungen angeboten, ebenso wie spezifische Seminare zu Pferden, Hunden und Katzen. Aber auch das liebe Federvieh, wie Hühner und Enten, kommt nicht zu kurz. Große Nachfragen bestehen zur Zeit im Bereich Energetik und spirituelle Arbeit mit Tieren. Hier wurden z. B. Tierkommunikation, Pendeln, Kinesiologie und Tensoring neu ins Programm aufgenommen. Und wenn dann noch ein Schild mit der Aufschrift „Eselworkshop“ von 9 – 17 Uhr am Seminarraum hängt, dann bleibt Gelächter in der ganzen Schule natürlich nicht aus! Spaß und Freude am Lernen wird an der Paracelsus Schule Kempten großgeschrieben und ist Carmen Weisshaupt genauso wichtig wie eine fundierte Ausbildung.

Sollten Sie jetzt Lust darauf bekommen haben, Ihren Traum in die Tat umzusetzen, dann kontaktieren Sie die Studienleitung jederzeit unverbindlich und kommen zu einem Probeunterricht vorbei.

Gerne laden wir Sie auch zu unserem „Tag der offenen Tür“ am 19. Juni von 14–20 Uhr ein. Hier können Sie sich ganztägig persönlich vor Ort informieren und dabei gleich Studienleitung und Schule kennenlernen. Wir freuen uns auf Sie!

< zurück