THERAPIE FÜR MENSCHEN MIT PFERDEN: Die heilenden Kräfte der Pferde

201502 Therapie1Die Überschrift mag für Sie als Leser vielleicht befremdlich, ja vielleicht sogar unglaubwürdig erscheinen, gerade wenn man nicht viel Erfahrung mit Pferden hat und nicht weiß, wie gut und wie stark Pferde den Menschen in seinem Verhalten spiegeln und ihm dadurch wichtige Hinweise für sein Verhalten im Alltag geben. Dieser Beitrag soll das skizzieren.

Ich zeige in meinen Schulungen anhand unterschiedlicher praktischer Beispiele, dass man die heilenden Kräfte der Pferde am eigenen Leib erleben kann, indem ich die nötigen Lernschritte erkläre und ausführen lasse. So lernt man, diese Kräfte nicht nur intellektuell zu verstehen, sondern auch zu erleben und kann eine energetische Neuorientierung in der eigenen Seele finden. Ich stütze mich dabei auf meine langjährige Erfahrung im Umgang mit Pferden und v. a. auf die vielen Erlebnisse mit den Kursteilnehmern, die ich mit meinen Pferden zur Selbsterfahrung führe, um dadurch energetische Schwachstellen zu bemerken. Pferde spiegeln uns Menschen und zeigen uns, wie wir zu einem klareren und stärkeren psychischen Eigenverhalten finden. Das ist kein einfaches Vorhaben, da es sich um energetische Dynamiken handelt, die sich in ihrer Komplexität sprachlich schwer erklären lassen. Sie können eigentlich nur im unmittelbaren Erleben in ihrem ganzen Spektrum erfasst und in die eigene Seele integriert werden.

201502 Therapie2Da mein ganz persönlicher Weg der einer Heilung durch das Pferd ist, hat sich daraus der Ausbildungsweg „Raidho Healing Horses“ entwickelt. Im Verlauf meiner „Heilung durch das Pferd“ entdeckte ich immer wieder das Pferd als Lehrer, als „Spiegler“ meiner Seeleninhalte und wie ich durch diese Lehren an und in meiner Seele erstarken konnte. Durch das Erstarken meiner Seele erlebte ich auf wundersame Weise eine Heilung meiner damaligen schweren Krankheit. Dass das so sein kann, ergibt sich aus der Tatsache, dass Leib und Seele von uns Menschen eine Einheit bilden. Wird die Seele von psychischen Lasten befreit, wird der Körper umgehend von den Kräften seiner Seele profitieren. Man darf deshalb sagen: Es ist immer die Seele, die den Körper heilt, auch wenn es eine schädigende Einwirkung auf den Körper von außen her (z. B. ein Unfall) ist. Es ist das beständige Bemühen der Seele, ihren Körper gut funktionsfähig zu halten, denn der Körper ist das Werkzeug für die Seele in der Außenwelt. Die Seele empfindet und ihr Leib soll es realisieren. Die Seele ist stets bemüht, ihren Leib zu pflegen und leistungsstark verfügbar zu haben. Deshalb sollen wir unsere Seele von Beschwerden befreien, damit sie ihre Kräfte nicht mit unnötigen psychischen Belastungen verbrauchen muss.

Mit falschem Denken kann sich der Mensch nicht nur seelisch, sondern auch körperlich selbst schädigen, wenn ihn eine seelische Belastung intensiv und lange andauernd beansprucht. Ist die Seele stark, kann auch der Köper gesunden. In der Antike hieß es schon: In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist. Da aber hier unter Geist der Spirit des Menschen verstanden wird, ist in unserem Fall die Seele des Menschen gemeint. Der Geist im Menschen kann nicht krank sein, denn er ist ein Geistfunke aus Gott im Menschen. Dieser Geist im Herzen der Seele des Menschen kann aber wie tot, d. h. völlig untätig sein, wenn er nicht eigens durch das Verhalten der Seele des Menschen geweckt und dadurch lebendig und tätig wird. In unserer Zeit, in der wir so großen Wert auf den Körper legen, wird oft die Seele vernachlässigt und leidet deshalb. Lässt sich der Mensch von seinen negativen Gefühlen versklaven, wie z. B. durch Unzufriedenheit, emotionale Leere, Langeweile, seelische Ermüdung und viele andere nachteilige Gefühle, wird die Seele immer schwächer, bis sie nicht mehr in der Lage ist, ihren Köper gesund zu erhalten. Das bedeutet, dass der Weg zur Heilwerdung, der im Umgang mit Pferden beschritten werden kann, ein Heilwerden der Seele zum Ziel hat. Die körperliche Gesundung ist eine konsequente Folge auf diesem Weg zur Heilung, denn alle Heilungen des Leibes erfolgen mit den positiven Kräften der Seele in ihm.

Es sind Erkenntnisse, die ich durch die intensive Auseinandersetzung mit den Pferden gewonnen habe und nun in Schulungen mit interessierten Menschen teile. Manche Themen scheinen auf den ersten Blick nichts mit Pferden zu tun zu haben und doch wurden diese für mich erst durch Pferde zugänglich und ich konnte sie in ihren Tiefen erfassen. Diese Erkenntnisse sind nicht nur für Pferdeleute gedacht, sondern vielmehr für all jene, die über das intellektuelle Verstehen hinaus tiefere Ebenen ihres Seins, bestehend aus Leib-Seele-Geist, ergründen möchten, um – wie oben gesagt – eine Heilung an Seele und Körper zu erreichen. Dieser Weg „Raidho Healing Horses“ richtet sich auch an Menschen, die bisher keinen Kontakt zu Pferden hatten, aber den Wunsch in sich verspüren, heilende Kräfte durch Erfahrungen im Umgang mit Pferden für die eigene Heilung oder als Therapeut zur Heilung von Patienten zu erzielen. Dieser Weg ist v. a. auch für Therapeuten geeignet, die selbst bisher noch keinen Kontakt zu Pferden hatten, aber die starke Wirkung der Pferde für ihre therapeutischen Arbeit nutzen möchten.

Wenn wir davon ausgehen, dass der Körper das Gefäß für die Seele ist und die Seele wiederum das Gefäß für den Geist, dann ist es nicht schwer zu erkennen, dass wir in unserer Gesellschaft zu großes Gewicht auf das Körperliche legen und die Ebenen der Seele und des Geistes zu leicht vernachlässigen. Das Pferd ist zwar ein imposantes körperliches Wesen, von seiner Seele her jedoch ein hochsensibles und überaus empathisches Tier, das uns Menschen helfen kann, zu einem starken und stabilen Gleichgewicht zwischen unserem Körper und unserer Seele zu finden.

Ein anderer Begriff für Gleichgewicht ist Ordnung. Ja, das Pferd hilft uns, in die naturgegebene Ordnung von Leib und Seele zurückzufinden, die durch die Schöpfung in uns hineingelegt ist. Der Ausbildungsweg von Raidho Healing Horses ist ein Weg der Aktivierung der Seele und damit der Erweckung der in uns anwesenden latenten Energien. Drückt man es in der Sprache der Religionen aus, geht es um die gesunde Basis für die geistige Wiedergeburt des Menschen, die mit einer gesunden Seele in Harmonie und Mitmenschlichkeit erreichbar ist. Die seelische Gesundung ist Voraussetzung für die Aktivierung des Geistes im Herzen der Seele und auch für die körperliche Gesundung, denn die gesunde Seele soll den ganzen Menschen durchdringen und ausfüllen. Als Mensch sind wir eine Drei-Einheit aus Geist-Seele-Leib. Der göttliche Geistfunke im Herzen unserer Seele benötigt eine gesunde Seele, um sich im Menschen entwickeln zu können, und eine gesunde Seele ist fähig, einen gesunden Leib zu haben, um ihn als ihr Werkzeug auf Erden einsetzen zu können. Pferde sind in ihrem Instinkt seelisch starke und empathische Tiere und leben mit ihren unverdorbenen Seelen immer in der Gegenwart. Das führt dazu, dass sie immer in ihrer Gegenwart wahrhaftig (ohne Hintergedanken) alles anzeigen, was sie betrifft. Das ist der Spiegel, der sie für den Menschen sind. Pferde zeigen immer wahr und unverschleiert ihre Reaktion auf das momentane Verhalten der Menschen, die mit ihnen umgehen. Sie sind bedingungslos kooperativ, wenn ihnen willensstark und gut (in Liebe) begegnet wird, sie sind ohne Reaktion oder ablehnend, wenn ihnen willensschwach und/oder schlecht (ohne Zuneigung) begegnet wird. In diesem Verhalten der Pferde liegt ihre große Fähigkeit, Therapeut für den Menschen zu sein.

ALEXANDRA RIEGERALEXANDRA RIEGER
PSYCHOPÄDAGOGIN
RAIDHO-AUSBILDUNGSZENTRUM AM GARDASEE
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

  • Raidho
  • Alpha-Training
  • NLP
  • Pferdegestütztes Lernen
  • Schamanische Energiearbeit
  • Dozentin an den Paracelsus Schulen

201502 Therapie3
BUCHTIPP

Das Buch „Die heilenden Kräfte der Pferde“ beschreibt meine persönlichen Erfahrungen, wie ich die Pferde als Heiler entdeckte und wie sich daraus der Weg Raidho Healing Horses entwickelte. Ein Weg für all jene, die über das intellektuelle Verstehen hinaus tiefere Ebenen ihres Seins, bestehend aus Leib-Seele-Geist, ergründen möchten, um eine Heilung an Seele und Körper mithilfe des Pferdes zu erreichen.

 

Fotos ©: Shutterstock, byrdyak - Fotolia

< zurück