Buchempfehlungen: Für Sie gelesen

Schweine natürlich heilenSchweine natürlich heilen

Wolfgang Becvar
„Zum Glück gibt es das Schwein… fungiert es doch u. a. als hoch sensibler „Blitzableiter“ für elektromagnetische Entladungen aller Art. Wo immer sich das sehr erdverbundene Schwein in freier Natur ungehindert aufhalten darf, kann es seinen metaphysischen Aufgaben nachkommen, die hauptsächlich darin bestehen, kosmische Hochfrequenzen auf Erdleiter herunterzutransformieren.“

Das Buch „Schweine natürlich heilen“ versucht mit alternativen Gedankengängen, Naturheilmittel „als Kulturgut der Menschheit“ in den Fokus des Lesers zu stellen und damit die Bedeutung der Naturheilverfahren in der Veterinärmedizin zu beleuchten. Zunächst wird der Leser für das Verständnis alternativer Zusammenhänge sensibilisiert. Es folgen Begriffserklärungen von „Krankheit“ und „Heilung“ sowie Ausführungen zum Erkennen und Umgang körpereigener Krankheitsanzeichen. Das Buch bietet eine ausführliche Grundlagendarstellung allgemeiner naturheilkundlicher Verfahren. So werden Phytotherapie, Homöopathie, Bach-Blüten- Therapie, Massage, Reiki, Wickel und Umschläge und einige weitere Verfahren ausgiebig dargestellt, sodass der Leser auch ohne umfangreiche naturheilkundliche Vorkenntnisse den ganzheitlichen Gedanken nachvollziehen kann. Hierbei werden geschichtlicher Hintergrund, Wirkungsweise, praktische Anwendung, mögliche Reaktionen, sowie Therapieund Verabreichungsbeispielen detailliert dargestellt, sodass diese explizit auf Schweineerkrankungen transferiert werden können. Unter dem Kapitel „Krankheiten der Schweine“ werden diverse Krankheitsbilder unter den Gesichtspunkten „Hintergrund, Ursache, Leitsymptome“, „Therapie“ und „Prophylaxe“ dargestellt und mit zahlreichen Zeichnungen und Bildern visualisiert. Der durchaus alternative Grundton des Buches ist gesellschaftskritisch und dadurch nicht immer objektiv.

Die empfohlenen Therapiemöglichkeiten sind teils unpraktikabel sowie für größere Schweinegruppen nur mit sehr großem Zeitaufwand und unter Aufsicht anzuwenden. Nichtsdestotrotz sind handlingerprobte Hausschweine dankbare und geduldige Patienten, die viele Behandlungsmethoden mitmachen.

„Diese intelligente Spezies verdient es ganz und gar nicht, mit den herkömmlichen Attributen belegt zu werden, die ihm der Mensch geringschätzig angediehen hat.“

Resümiert bietet das Buch „Schweine natürlich heilen“ einen guten naturheilkundlichen Überblick für interessierte Hobbyschweinehalter und Denkimpulse für Therapeuten außerhalb von Hund, Katze und Pferd.

Ulmer Verlag, ISBN 978-3800132256
Rezension von Christina Schweigert, THP i.A.


Bach-Blüten für
TiereBach-Blüten für Tiere

Selbsthilfe – kurz und einfach
Liesel Baumgart / Marlies Hand
Dieses Buch bietet Basiswissen und praktische Tipps für die richtige Anwendung von Bach-Blüten. Organische Störungen werden unter Berücksichtigung der Meridianlehre und der fünf Elemente der chinesischen Medizin durchgesprochen und dabei die Hintergründe zu verschiedenen Verhaltensweisen von Tieren und ihre Behandlung mit Bach-Blüten erläutert. Ein ausführliches Symptom-ABC hilft dabei, dass die richtigen Bach-Blüten schnell zu finden sind.

Oertel + Spörer Verlag, ISBN 978-3-88627-904-3 3. Auflage, 184 Seiten, 14,90 Euro


Das
Tao der
PferdeDas Tao der Pferde
Über den achtsamen Umgang mit dem Pferd

Die Wahrnehmung der Pferde neu entdecken!
Karsten Kulms
Erinnern Sie sich noch an Ihren absolut schönsten Moment mit Ihrem Pferd?
Bei dem z. B. in der Reitstunde alles wie im Traum geklappt hat? Oder als Sie beim Spazierengehen mit Ihrem Pferd an einer schwierigen Stelle im Gelände plötzlich sein tiefes Vetrauen gespürt haben, Ihnen bedenkenlos zu folgen?

Wo waren Sie in Gedanken in diesem unwiederbringlichen Moment?
Sicherlich nicht beim demnächst anstehenden schwierigen Gespräch mit Ihrem Chef. Oder bei Ihrem kaputten Geschirrspüler, um dessen Reparatur Sie sich längst hätten kümmern müssen.
Sie waren in diesem Moment mit Allem zu 100 Prozent bei Ihrem Pferd. Mit Ihren Gedanken, mit Ihrer Aufmerksamkeit. Und ohne es bewußt wahrzunehmen, waren Sie ausschließlich im „Hier“ und „Jetzt“. Der einzigen Dimension, die in der Wahrnehmung der Pferde eine Bedeutung hat und in der Sie sich zurecht finden können.

Die fernöstliche Naturphilosophie des Taoismus eröffnet uns einen Weg, in dieses „Jetzt“ der Pferde eintauchen. Niedergeschrieben im berühmten „Buch der Wandlungen“ („I Ging“) sind in den verallgemeinernden Leit- und Lehrsätzen dieses fast 4000 Jahre alten Werkes auch viele verblüffende Hinweise zum harmonischen und achtsamen Umgang mit unseren Pferden versteckt. Wenn man nur richtig hinsieht.
Diese Hinweise sind quasi der Schlüssel zu mehr Respekt, Sicherheit und nicht zuletzt zur Leistungsbereitschaft unserer Pferde.

Das Buch „Das Tao der Pferde“ übersetzt gewissermaßen das jahrtausende alte Wissen aus Fernost in unsere Zeit. Damit zeigt es auf einfache, leicht nachvollziehbare und vor allem sehr praxisbezogene Art und Weise einen Weg, sich ein ungeahntes Potenzial zur Intensivierung der eigenen Reitweise und des eigenen Umgangs mit dem Pferd zu erschließen. Ganz gleich, in welcher Reitweise und mit welchem Ausbildungsstand von Pferd und Reiter.

Echtes Leben, Fühlen und Denken im „Hier“ und „Jetzt“ gemäß der Art und Weise unserer Pferde und wie es der chinesische Taoismus lehrt, ist in unserer sich immer schneller drehenden Zivilisationsmaschine fast verloren gegangen. Wir „modernen“ Menschen müssen es erst wieder lernen. „Das Tao der Pferde“ ist der Weg dahin.

ISBN 978-3-8404-1031-4, CADMOS Verlag Neuerscheinung März 2013, 24,99 Euro


Natürliche
Gesundheit
für Hunde und Katzen –
mit Homöopathie und NaturheilkundeNatürliche Gesundheit für Hunde und Katzen – mit Homöopathie und Naturheilkunde

Richard Pitcairn & Susan H. Pitcairn
Dieses Buch gibt es in den U.S.A. bereits in der 3ten Auflage, nun ist es in 1. Auflage in deutscher Übersetzung erschienen und dies ist ein wirklicher Glücksfall.

Der Autor Pitcairn (mit Unterstützung seiner Frau als Co-Autorin) arbeitet seit über 25 Jahren in der naturheilkundlichen Tierheilung – als praktizierender Tierarzt hat er sich durch eigene Erfahrungen und Weiterbildung in ganzheitlicher Tiermedizin ein fundamentiertes Wissen angeeignet, mit dem er nun seit einiger Zeit praktiziert … und natürlich immer noch weiterlernt.

In Teil 1 geht der Tierarzt in 15 Kapiteln auf die verschiedenen Themen „rund ums Tier“ ein und hat z. B. gute Aufklärung zum Thema „Standardfutter“ – was ist drin, was gehört nicht rein, so können Sie sich weiterhelfen – das man mal gelesen haben sollte und zur Hand haben, um evtl. mal wieder nachzuschlagen.

Er gibt Tipps zu selbstgemachter Tiernahrung als Alternative zum Fertigfutter – ausführlich und klar beschrieben mit Nährwerttabellen und auch Informationen zur Welpenaufzucht.

Er widmet sich sogar der Nahrungsumstellung in einem Kapitel und im nächsten schreibt er über die „Verpestung“ im Umfeld – also in Wohnung, Haus, Garten etc. und schreibt von seinen Erfahrungen, die für Anschaffung eines Tieres sehr nützlich sein können.

Unter „Emotionale Beziehungen“ beschreibt er auch die Zusammenhänge von Krankheiten von Patientenbesitzer und Tier. Geänderte Lebensumstände können eben auch missverstanden werden und krank machen.

Der Tierarzt zeigt in zwei weiteren Kapiteln auch sehr gute tierpsychologische Ansätze, die für eine ganzheitliche Heilung der vierbeinigen Patienten sehr wichtig sein kann.

Kapitel über „Außerordentliche Lebenssituationen“, wie Urlaub mit Auto oder Flugzeug, oder auch über den „Abschied“, und die „Vorstellung naturheilkundlicher Therapien“ sowie „Pflege eines kranken Tieres“ haben ebenso Raum in diesem Buch.

Teil 2 beginnt mit einer kurzen Info zur Handhabung bei Medikamentenabgabe und Erklärungen „Was ist krank“ und „Was trägt zur Heilung bei“. Danach kommt das A – Z zu den häufigsten Erkrankungen; die Ausarbeitung über „Impfung“ ist sehr interessant und sollte beachtet werden.

Zum Abschluss wird das Buch mit dem Thema „Notfälle & Erste Hilfe“ abgerundet und bringt im Anhang noch einige Rezepte für eine ausgewogene Ernährung.

Im Großen und Ganzen hat mich das Buch überzeugt und ich sehe es als gute Erweiterung der bisherigen Literatur über die naturheilkundliche und ganzheitliche Tierbehandlung.

ISBN 978-3-941706-95-8, 616 Seiten, 30 Euro
Rezension von Ina-Lena Wähner PhytoT & THP AMORE ANIMALI am Ammersee

Fotos: ©agency animal picture, Shutterstock, Oertel+Spörer Verlag, Cadmos Verlag, Ulmer Verlag, Narayana Verlag

 

< zurück