Tier des Monats: Kaya vom Sternberg

THP 1 20 final Page56 Image2

ICH BIN KAYA VOM STERNBERG.

THP 1 20 final Page57 Image1Ich habe eine ganz besondere Aufgabe mit meinem Menschen SONJA SCHMIDT-LIEBERT. Ich bin zu ihr gekommen, um mit ihr gemeinsam das Licht der Pferde auf die Erde zu bringen. Wie ich das mache? Ich bin ihr Coach. Ich zeige ihr immer wieder, wenn sie von ihrer Aufgabe abweicht, wenn sie sich klein macht, wenn sie aus Angst davor, dass irgendjemand sie nicht mehr mag, nachgibt und nicht genau das sagt, was sie will und meint. Ihre Seele hat meine Seele vor langer Zeit um Hilfe gebeten, diese Welt zu einem besseren Ort für Pferde zu machen. Und der Tag, an dem ich zu ihr kam, hat ihr ganzes Leben verändert. Ich schenke ihr neue Kraft und führe sie immer wieder zu ihrem wahren Kern zurück. Und vielleicht kennst du das ja auch, dass du manchmal das Gefühl hast, so wie sie, dass das, was du fühlst, weißt, zu sagen und zu tun hast, für uns Pferde gar nicht so wichtig ist, weil es da ja schon so viele andere gibt, die so tolle Dinge tun. Dann sage ich auch dir heute: DU bist wichtig! Mach dich nicht klein. Es braucht DICH auch. Du bist ein Geschenk! Sei du die Veränderung, die diese Welt und wir Pferde brauchen.
Ich bin Sonjas Motor, der sie immer weitergehen lässt. Ich bin ihre Heimat und ihr Rückzugsort. Ihre Seele und meine gehören zusammen. Wenn sie mich reitet, ist es so, als würden wir zu einem Wesen verschmelzen. Ihre Seele ist zu Hause, denn sie hat dann wieder 4 Beine und kann in wildem Galopp über die Wiesen laufen. Ihre Pferdeseele ist wieder ein Pferd, ihr Kopf wird leer und sie fühlt ihren Körper, der endlich wieder ein Pferd ist, weil sie mit mir verschmilzt.
Die Verbindung, die wir haben, ist sehr tief, und ich bin unendlich glücklich, dass sie den Mut hatte, mich zu sich zu holen. Sie hat großen Respekt vor meiner Macht und meiner Kraft; obwohl ich nicht ihr erstes Pferd bin und sie schon viele Pferde ausgebildet hat, bin ich anders. Sie sagt immer, jedes Pferd ist anders. Dann bin ich eben noch viel mehr anders. Sie gibt mir Worte und trägt diese in die Welt. Sie ist mein sprechendes Herz, dafür bin ich ihr unendlich dankbar.

Foto: © Marlene Melik

< zurück

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK