Wer kennt sich mit Hunden aus?

1.   WAS WIRD BEIM HUND ALS RUTE BEZEICHNET?

  • Nase
  • Zunge
  • Schwanz

2.   WIE VIELE ANERKANNTE HUNDERASSEN GIBT ES?

  • ca. 50
  • ca. 350
  • ca. 500
  • ca. 1.000

3.   WAS DÜRFEN HUNDE AUF KEINEN FALL FRESSEN?

  • Schokolade
  • Äpfel
  • Nudeln

4.   WO IST IM AUTO DER BESTE PLATZ FÜR  DEN HUND?

  • Auf dem Beifahrersitz
  • Gut gesichert im Kofferraum
  • Auf dem Schoß des Fahrers
  • Auf der Rückbank

5.   WAS SOLLTEN HUNDE BEI HITZE MEIDEN?

  • Hundeeis
  • Kalte Liegeplätze
  • Sport
  • Viel Wasser trinken

6.   WARUM SEHEN HUNDE IN DER DÄMMERUNG  BESSER ALS MENSCHEN?

  • Sie sehen kontrastreicher
  • Sie haben eine Art Restlichtverstärker
  • Sie sehen nicht besser

7.   WIE WEIT REICHT DER GERUCHSSINN EINES HUNDES?

  • bis zu 100 m 
  • bis zu 500 m
  • bis zu 1 km
  • bis zu 3 km

8.   WO SCHWITZEN HUNDE?

  • An den Pfoten
  • Auf der Haut
  • Auf der Zunge
  • Am Schwanz

9.   WESSEN SKELETT BESTEHT AUS MEHR  KNOCHEN?

  • Mensch
  • Hund

Auflösung

1. Die Rute, wie der Schwanz des Hund bezeichnet wird, ist je nach Hunderasse unterschiedlich lang und geformt. Für den Hund ist seine Rute ein wichtiges Hilfsmittel, um die Balance zu halten. In seiner Kommunikation spielt sie ebenfalls eine wichtige Rolle.
201603 Tierwelt1  201603 Tierwelt2  2. Es gibt ca. 350 von der FCI (Federation Cynologique Internationale) anerkannte Hunderassen, die in 10 verschiedenen Gruppen untergeordnet sind.
3. Schokolade ist für Hunde giftig. Je höher der Schokoladenanteil, desto gefährlicher ist diese für Hunde.
201701 Tierwelt3 201701 Tierwelt4 4. Der sicherste Platz im Auto für den Hund ist hinten – gut gesichert im Kofferraum. Die Vorschriften zur korrekten Ladungssicherung finden sich in § 22 der StVO. Ein Hund darf nicht ohne Sicherung auf dem Beifahrersitz transportiert werden.
5. Bei Hitze sollte zu starke Anstrengung, also Sport, vermieden werden. Hunde können sich nur über das Hecheln abkühlen. Ein starkes Hecheln sollte bereits als Warnsignal für den Besitzer genommen werden. Der Hund läuft Gefahr, einen Hitzschlag zu erleiden.
201701 Tierwelt5 201701 Tierwelt6 6. Hunde haben eine Art Restlichtverstärker. Hundeaugen verfü- gen über eine spezielle Schicht (Tapetum lucidum) hinter der Netzhaut, die einfallendes Licht reflektiert. Dadurch werden die Stäbchen erneut beleuchtet.
7. Der Geruchssinn reicht bis zu 3 km. Menschen besitzen etwa 5 Millionen Riechzellen in ihrer Nase, ein Hund bis zu 220 Millionen. Die Anzahl ist von der Hunderasse abhängig.
201701 Tierwelt7 201701 Tierwelt8 8. Hunde schwitzen nur an den Pfoten. Die Schweißdrüsen an den Pfoten reichen allerdings nicht aus, um den gesamten Körper zu kühlen. Daher lassen die Hunde bei Hitze ihre Zungen weit heraushängen und hecheln, was das Zeug hält.
9. Der Hund. Er besitzt etwa 300 Knochen (je nach Rasse und Individuum), der erwachsene Mensch etwas über 200.
201701 Tierwelt9 Wer weiß was?
Senden Sie uns Wissensfragen zur Tierwelt mitsamt Antworten für unser Tierwelt- Rätsel. Die besten nehmen wir in unsere Rubrik auf. Unter allen Zusendungen verlosen wir zweimonatlich ein interessantes Tierbuch. Bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

< zurück