Tier des Monats: Pony Filou

201701 Filou1

201701 Filou2

 

Name: Filou
Spitzname: Louchen,  Dicker
Rasse: Deutsches  Reitpony
Größe: 135 cm
Gewicht: ca. 290 kg
Alter:
31 Jahre

201701 Filou3



Filous Besitzerin: 
Lisa Volker  – Tierheilpraktikerin, Pferdetrainerin für Equikinetic und  Dual-Aktivierung

201701 Filou4

 

Wie ich Filou kennenlernte: Zum ersten Mal begegnete ich Filou im Sommer 1993 bei einem  Pferdehändler. Damals war ich 10, er 7 Jahre alt.  Ich sah ihn und dachte: „Du liebe Güte, hoffentlich  ist  es  nicht  der!“  Er  schaute  absolut  sauertöpfisch  drein,  lief  beim  Proberitt  nur  rückwärts. Von  allen  Seiten  tönte  es:  „Ach,  die  Filou-Macke...“ 201701 Filou5

So erfuhr ich seinen Namen. Als  er dann lief, war es toll. Wir beschlossen, ihm  eine Chance zu geben. Nur wenig später zog er  bei uns ein und entpuppte sich als traumhaftes  Kinderpony, das alles mitmachte.

201701 Filou6

 


Filou ist bestechlich: 
Für Kunststücke ist er absolut zu  haben, und für Kekse tut er fast alles!

201701 Filou7

Filous Hauptjob: Auf  alle aufpassen, alles  im  Blick  haben  und  dafür  sorgen,  dass  seine  Familie  sich  wohl fühlt.

 

201701 Filou8

 

Filous  Nebenjob:  Lehrer  für  Kinder! Hier zeigt er eine Engelsgeduld.  Die  hat  er  sonst  überhaupt  nicht,  v. a.  beim  Warten  auf  sein  Futter. Da läuft er wie ein Tiger im  Käfig hin und her und wiehert ununterbrochen!

 

 

201701 Filou9

Filous Gesundheitsgeschichte: Er erkrankte 1994 schwer  an Husten und Atemnot. Damals war all das für mich neu.  Schnell hieß es, das Pony leidet unter chronisch-obstruktiver  Bronchitis.  Für  mich  brach  eine Welt  zusammen  und  es  folgten  Jahre  mit  teuren  Medikamenten  und  Cortison.  Trotzdem  machte er tapfer mit und war für  alles  zu  haben.  Irgendwann  bekamen  wir  die  Prognose,  er  würde  nicht  älter  als  16.  Ein paar Jahre später war er  dann schulmedizinisch austherapiert. Durch meine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin  konnte  ich  ihm  wunderbarerweise  trotzdem  helfen  und seine zeitweise Atemnot  erträglich  machen.  Nun  hat  er leider auch noch Equines  Cushing-Syndrom,  aber  es  geht ihm seit ein paar Jahren  sehr gut.

201701 Filou10


Filous Hobby: 
Spielen mit den Kumpels,  dabei  lautes  und  durchdringendes Quietschen.

Filous  Leidenschaft:Wälzen.  Es  kommt  schon  mal vor, dass ein Ruck am Strick meinen Weg  stoppt und er kurz „umgefallen“ ist und seiner  Leidenschaft frönt.

 

< zurück