Auto-Nosoden: Hauterkrankungen behandeln

Foto: © Esch-VölkelDie Haut unserer Haustiere muss täglich viel leisten. Der hochentwickelte Aufbau und ihre raffinierte Funktionsweise machen sie extrem leistungsfähig. Der Körper steckt viel Energie in Aufbau und Erhaltung einer gesunden Haut, welche u. a. für ein intaktes Haarkleid sorgt. Ein stumpfes Haarkleid kann bereits auf eine Erkrankung hinweisen. Die Fälle der Hauterkrankungen in der täglichen Praxis nehmen ständig zu. Auffällig sind dabei häufige Symptome wie Juckreiz, Hautrötungen, Ekzeme oder Schuppen. Eine Diagnose ist aber nur aufgrund dieser Hautsymptome nicht möglich.

Die Hautsymptome stellen einen großen Komplex dar, der nicht von heute auf morgen verschwinden wird. Die Tierbesitzer benötigen Geduld und Zeit. Nicht ansteckende Hauterkrankungen entstehen meist durch innere Störungen, die abgeklärt und behandelt werden müssen.

Behandlung mit Auto-Nosoden

Eine Möglichkeit der Therapie stellt die Behandlung mit Auto-Nosoden dar. Nosoden sind Arzneimittel, die nach Vorschrift des homöopathischen Arzneibuches (HAB) aus Krankheits- oder Stoffwechselprodukten von Menschen, Tieren, Mikroorganismen oder Viren hergestellt werden können.
Nosodentherapie, Isotherapie und Autovaccinierung fallen begrifflich zusammen.

Foto: ShutterstockDie Bezeichnung „Auto-Nosode“ besagt, dass das Ausgangsmaterial für die Nosode vom Patienten selbst stammt. Dabei wird gewährleistet, dass das individuelle Krankheitsgeschehen erfasst wird. Die Wirkung der Auto-Nosode wird als die eines Katalysators angesehen, der einen reaktionsschwachen Organismus aktivieren und seine Abwehrkräfte mobilisieren kann. Auto- Nosoden sind vielfältig und individuell in der Tierheilkunde einsetzbar.
Eine zusätzliche Organentgiftung (phytotherapeutisch oder homöopathisch) und eine Darmsanierung ist in den meisten Fällen anzuraten. Auto-Nosoden können mit anderen naturheilkundlichen Therapieformen kombiniert werden.
Auto-Nosoden, die von erfahrenen Therapeuten eingesetzt werden, stellen einen wichtigen Therapieeinsatz im Sinne einer ganzheitlichen Behandlung dar.

Verpassen Sie daher nicht den Vortrag über Auto-Nosoden am 29. März beim Tierheilpraktiker-Symposium des VDT in München.

SYLVIA ESCH-VÖLKEL SYLVIA ESCH-VÖLKEL
TIERHEILPRAKTIKERIN SEIT 1991 IN DELBRÜCK

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE:

  • Bioninformative Diagnosen und Therapien
  • Homöopathie
  • Phytotherapie
  • Nosodentherapie
  • Autorin mehrerer Bücher und Fachartikel
  • Dozentin an den Paracelsus Schulen

< zurück