Interessante Meldungen und Literatur

Bach-Blüten

BACH-BLÜTEN IN DEUTSCHLAND

Die Firma Floracura.com informiert auf ihrer Internetseite über ihren aktuellen Standpunkt zur Rechtslage der Bach-Blüten.

www.floracura.com

 

 

 

 


Tierseuchen

Anzeigepflichtige Tierseuchen

Die Neuauflage berücksichtigt auch die neu hinzugekommene Erkrankung “Infektiöse Epididymitis”.

Ob Amerikanische Faulbrut bei Bienen oder Schweinepest – nur eine schnelle Erkennung von Tierseuchen kann ihre Verbreitung verhindern und zur erfolgreichen Bekämpfung beitragen. Deshalb besteht die Pflicht zur Anzeige gefährlicher Tierkrankheiten.

Das Heft informiert, welche Seuchen bereits bei Befallsverdacht der zuständigen Behörde mitgeteilt werden müssen. Ursachen, Verbreitungswege, Merkmale und Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung aller anzeigepflichtigen Tierseuchen werden beschrieben. Fotos zeigen wichtige Krankheitssymptome. Die alphabetische Gliederung des Heftes ermöglicht ein schnelles Auffinden der Krankheitsbeschreibungen.

Zu beziehen für 4 € als Heft, 112 S., Din A5, 12. Auflage, Bestell-Nr. 1046, ISBN/EAN978-3-8308-1051-3 im aid-Mediashop des www.aid.de, Auswertungs- und Informationsdienst für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Medien für Verbraucher, Landwirte und Multiplikatoren. Auch interessant: Meldepflichtige Tierkrankheiten (Heft) Bestell-Nr. 1564, 3,50 €


Katzen mit Farben heilenKatzen mit Farben heilen

Buchrezension von Christina Schweigert

Jedes Lebewesen ist ein einheitliches Ganzes aus Körper, Geist und Seele. Diese drei Elemente wirken zusammen und bilden eine energetische Einheit.“ Das Buch „Katzen mit Farben heilen“ von Sylvia Esch ist als „Schonkost“ der Fachliteratur zu bezeichnen. Das spannende Thema der Farbtherapie bei Tieren wird hier exemplarisch an Katzen dargestellt. Dabei legt die Autorin großen Wert auf eine gute Verständlichkeit der Inhalte, unabhängig von vielen Fachtermini. Der Leser erhält einen Eindruck des geschichtlichen Ursprungs der Farbtherapie sowie deren Basisgedanken und Bedeutung in der Tier- und Pflanzenwelt. Nach der Erläuterung verschiedener Therapiefarben und deren Wirkung auf den Organismus wird in einen umfassenden Praxisteil übergeleitet. Die praktische Umsetzung der Farbtherapie sowie das Austesten der individuell benötigten Farbe sind genauso Bestandteil des Buches wie ein ausführlicher Bereich, welcher sich mit diversen Krankheitsbildern und deren Behandlungsmöglichkeiten beschäftigt. Die sachlichen Ausführungen von Therapieansätzen sind mit zahlreichen farbigen Abbildungen, Zeichnungen und Fotographien aus dem Behandlungsalltag ergänzt, sodass sich die Behandlungen gut nachvollziehen lassen. Behandlungserfolge sind in einigen Fallbeispielen am Ende des Buches kompakt zusammengefügt. Lediglich die Angaben zu Dauer und Häufigkeit der Anwendungen bei Farbkombinationen wirken an manchen Stellen verwirrend. 

„Die in der Lichtenergie enthaltenen Informationen beeinflussen die unharmonischen Eigenschwingungen von erkrankten Zellen insofern, dass diese durch die in den Körper einfließenden Impulse zu ihrer ursprünglichen harmonischen Eigenschwingung zurückfinden.“

Resümierend ist das Buch „Katzen mit Farben heilen“ ein sehr guter Einstieg und Leitfaden im Bereich der bislang noch „jungen Welt“ der Farbtherapie für Tiere.

Sylvia Esch
Kalidor-Verlag 
ISBN 978-3937817040
Gebundene Ausgabe, 48 €


Für Sie zusammengestellt von:

Monika Heike Schmalstieg
Präsidentin des Verbandes Deutscher Tierheilpraktiker

Fotos: ©agency animal picture, CandyBox Images/Fotolia, Schlierner/Fotolia, Kalidor Verlag

< zurück