Aus- & Weiterbildung

tierheilpraktiker-vdt-15Die therapeutische Arbeit mit Tieren ist für tierliebende Menschen zweifellos eine der schönsten, interessantesten und dankbarsten Aufgaben, mit täglich neuen Anforderungen, Abenteuern und Erkenntnissen über die oft verblüffende Wirkungsweise der Naturheilkunde in der Tierheilpraxis. Hier gibt es noch so viel zu entdecken, denn die Naturheilkunde ist eine noch relativ junge Disziplin, die großem Interesse in der Öffentlichkeit gegenübersteht.

Unser Erfolg schafft auch Skepsis: Es fehle die staatliche Reglementierung und Überwachung, eine feste Ausbildungs- und Prüfungsordnung. Wir können die Skeptiker beruhigen: Der Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V., mit mehr als 2.000 Mitgliedern größter und wichtigster Berufsverband für Tierheilpraktiker, hat schon vor Jahren ein anspruchsvolles Zertifizierungsverfahren eingeführt, und die Tierhalter können sich darauf verlassen, dass sie bei einem/r „Geprüften Tierheilpraktiker/in (VDT)“ an der richtigen und seriösen Adresse sind.

Die Paracelsus Schulen, wichtigste bundesweit vertretene Bildungsinstitution für Heilpraktiker, und schon seit 25 Jahren führend in der Ausbildung von Tierheilpraktikern, sind offizielles Ausbildungsorgan des VDT, stimmen Ausbildungsinhalte und Qualitätssicherungsmaßnahmen eng mit dem VDT ab, sind darüber hinaus vom TÜV Cert nach ISO 9001:2000 und AZWV qualitätsgeprüft und zertifiziert.